Workbook Navigieren

Was passiert, wenn mehr als 550 Stunden in Modelle, Methoden und didaktisches Design investiert werden, um einen professionellen Zugang zur Disziplin Trendforschung zu schaffen?

Es passiert der erste Titel unseres neuen Workbook-Formats mit über 150 Seiten Umfang als dichte Sammlung und Erklärung der Methoden, welche wir selbst in unserem Alltag anwenden…

Workbook Navigieren | David Mock, Mark Morrison, Verena Muntschick | Februar 2016 | 159 Seiten | ISBN:978-3-945647-24-0 | 150 € zzgl. 7 % MwSt.

Themen des Workbooks

Das Workbook Navigieren ist Ihr Begleiter bei der Neu-Orientierung in der heutigen und zukünftigen Welt. Es unterstützt Sie mit Impulsen, praktischen Übungen, Methoden, Remindern und Zusammenfassungen.

Das neue Workbook-Format ist konzipiert, um es (auch in Teams) immer wieder zur Hand zu nehmen und einen geschützten „Denk-Raum“ für Ihre strategischen Entscheidungen im Unternehmen zu betreten.

Das erwartet Sie

  • NEU EINSTEIGEN
    Um sich mit Zukunft zu beschäftigen, gilt es, das Denken und das Wahrnehmen in einen konzentrierten Zustand zu bringen. Deshalb beginnt bereits in diesem Kapitel Ihre aktive Arbeit am Buch: Sie definieren die wichtigsten Anker Ihrer zukünftigen Pläne. Außerdem lernen Sie alles über die verwendeten Tools und selektieren die für Sie relevanten Megatrends.
  • NEU DENKEN
    In diesem Kapitel bauen Sie Ihre eigenen Denkhürden ab. Die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel erhöht Ihr Zukunftspotenzial. Denn was Sie als als Teil Ihres Unternehmens wahrnehmen, hängt immer von Ihrer Prägung durch das eigene Unternehmen ab. Entwickeln Sie Ihre eigenen Denkmuster, um mehr Potenzialräume für Ihr Unternehmen zu entdecken.
  • NEU ORIENTIEREN
    In diesem Kapitel geht es darum, den Ort des eigenen Unternehmens zu fixieren. Wer nicht weiß, wo er selber steht, kann sich auch nicht orientieren, eine Richtung wählen und mit Trends richtig umgehen. Hier entdecken Sie, wo welche Trends wirken, wie Sie Potenziale und Blind Spots erkennen und wie sie wertvolle Potenziale für Zukunftskonzepte entwickeln.
  • NEU AUSRICHTEN
    Die Welt, in der sich Ihr Unternehmen bewegt, scheint unübersichtlich und überkomplex. Täglich überrollt uns eine Flut an Informationen und Meinungen. In diesem Kapitel geht es um den Feinschliff. Welche Indikatoren haben echtes Trend-Potenzial, welche Relevanz hat das für Ihre unmittelbare Umwelt, und wie können Sie daraus eine vorteilhafte Dynamik schöpfen.
  • NEU ENTSCHEIDEN
    in diesem Kapitel fassen wir die zentralen Erkenntnisschritte und Tools nochmals in aller Kürze und Prägnanz für Sie zusammen. Am Ende zu sein ist grundsätzlich der beste Zeitpunkt, um neu anzufangen! Die Arbeit mit Trends niemals abgeschlossen ist. Sie ist ein ständiger Prozess. Deswegen führen wir Sie didaktisch wieder an den Beginn Ihrer Reise, um die zu Beginn zu Grunde liegende Verortung in einer neuen Iteration zu verfeinern.

Einblicke in das Workbook Navigieren

Das Workbook live diskutieren!

Beim Future Day 2016 präsentiert das Expertenteam des Zukunftsinstituts die Modelle des Workbooks live und im 1:1 Gespräch. Als Future Circle Member erhalten Sie das Workbook und jede weitere Studie des Zukunftsinstituts frei Haus und Sie nehmen kostenfrei am Future Day 2016 teil!


Dieser Artikel ist in folgenden Dossiers erschienen:

Grundlagen der Zukunftsforschung

Grundlagen der Zukunftsforschung

In diesem Dossier finden Sie Grundlagenwissen, methodische Hintergründe und Literatur zum Thema Zukunftsforschung. Viel Spaß beim Erforschen der Zukunft!

Folgende Menschen haben mit dem Thema dieses Artikels zu tun:

David Mock

David Mock ist im Zukunftsinstitut tätig als Analyst, Autor und Berater. Zuletzt beriet er das Top-Management der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), u.a. als Leiter des Trend- und Research-Teams und Senior Advisor des Konzernvorstands.

Verena Muntschick

Die studierte Germanistin, Anthropologin und Biologin ist seit 2014 für das Zukunftsinstitut tätig. Als Projektmanagerin, Researcherin und Autorin arbeitet sie an Studienprojekten und Auftragsarbeiten.

Ksenia Pogorelova

Die Diplom-Journalistin und Informationsdesignerin ist beim Zukunftsinstitut verantwortlich für Infografik und visuelle Gestaltung. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt darin, in der Datenflut Geschichten zu erkennen und sie grafisch zu erzählen.

Mark Morrison

Als Projektmanager ist er stets im engen Austausch mit unseren Kunden. Bei Beratungsprojekten und Workshops setzt der studierte Medien-, Sozialwissenschaftler und Anglist seine analytische Beobachtungsgabe und sein Trend-Wissen kreativ ein.

Yvonne Winnefeld

Yvonne Winnefeld ist als diplomierte Kommunikationsdesignerin für die medienübergreifende Gestaltung von Text, Idee und Information tätig. Bevor sie 2015 nach Deutschland zurückkehrte, arbeitete sie in Lissabon und New York freischaffend. Sie bringt ihre Erfahrung in den Bereichen Visual Storytelling und wertorientierte Konzepte ein.