Anja Kirig

Empirisch genau - den Trends auf der Spur

Anja Kirig (1977) ist seit 2004 für das Zukunftsinstitut als Trendforscherin tätig, seit 2014 für die Redaktion in München. Im Fokus ihrer Vorträge stehen die neuen Lebensstile mit ihren jeweiligen Bedürfnisstrukturen. Illustrativ und lebensnah erklärt und belegt sie die Trends und Entwicklungen.

Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Tourismus- und Freizeitkultur, Neo-Ökologie und Gender, sowie die Food- und Gastromärkte. Sie versteht sich als teilnehmende Beobachterin und kombiniert für ihre Arbeit soziologische mit journalistischen und empirischen Methoden, um so neue soziokulturelle Entwicklungen und Trends aufzuspüren.

Referent anfragen

Beispiele für Vortragsthemen

  • Tourismus Trends
  • Tomorrow Food-Styles: Wie isst die Zukunft?
  • Die Gesundheitsmärkte von morgen: Von Convenience über DIY bis Un-Doc-Matisch
  • Sense-Sation statt Sensation: Die Pleasure Markets im Wandel
  • Gendermarketing: Die wichtigsten Entwicklungen des Fe-Male-Shift
  • LOHAS – what‘s next?: Die Zukunft von Neo-Ökologie und Feel-Good-Konsum

Referenzen

„Anja Kirig lenkte den Blick der Teilnehmer der Demeter-Marketingtagung auf Lebensstile von Menschen, die zu Trendsettern werden. In Zukunft, so ihre Prognose, bestimme der Lebensstil über das passende Produkt. Subkultur-Esser, Primitive Modernisten, Neinköstler oder Sojathleten als Beispiele für das Essen der Zukunft stellten jeweils ganz spezifische Anforderungen an Produktentwicklungen.” 
Renée Herrnkind, Redaktion Demeter Journal, Mitglied im PresseForum BioBranche 

Referent anfragen

Die direkte Hotline zur Referenten-Anfrage: +49 (0)69 26 48 48 9-11

Anja Kirig hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Die neue Achtsamkeit

Die Neue Achtsamkeit

Eine neue Qualität der Achtsamkeit entsteht. Ihr Ursprung sind Unsicherheit, Disruptionswahn und Innovationsüberschuss. Die Anzeichen dieses “Mindshifts” sind bereits heute sichtbar. Die Studie beschreibt sie anhand von acht konkreten Trendphänomenen. Die Publikation identifiziert die Vorzeichen einer Gesellschaft von morgen und ist das strategische und operative Orientierungstool für achtsame Entscheider.

Social Cocooning: Die neue Heimeligkeit

Social Cocooning: Die neue Heimeligkeit

Eine neue Sehnsucht nach Miteinander, Unbeschwertheit, Gemütlichkeit und Vertrauen prägt das zunehmende Interesse der Menschen nach Social Cocooning. Statt Egozentrismus und Ausgehkultur stehen Wir-Gefühl und Wohlfühlort im Vordergrund.

Slow Business

Slow Business

Jahrzehntelang war das Streben nach Fortschritt vom Glauben an Beschleunigung bestimmt. Langsam wird jedoch klar: Zeitknappheit und Alltagsstress erlöst man nicht durch noch mehr Effizienz. In der Studie Slow Business signalisieren 8 Wirtschaftsbereiche die Absage an die alte, dem Ende entgegenrasende Beschleunigungsökonomie.

Marketing an der Bushaltestelle

Marketing an der Bushaltestelle

Marketing und Werbung verwandeln Bushaltestellen – drei innovative Beispiele zeigen, wie neue Technologien für smarte Marketingkonzepte genutzt werden.

Festivals: Eine Spielwiese für alle

Festivals: Eine Spielwiese für alle

Open-Air-Festivals sind die heimlichen Champions einer neuen Freizeit- und Arbeitskultur. Sie bieten eine Parallelwelt zum Abschalten – und zum Testen von Produkten.

Von Gendering über Unisex zu Post Gender

Von Gendering zu Post Gender

Der Trend zur Auflösung von strikten Geschlechter-Grenzen und -Stereotypen macht sich auch in Produktdesign und Verkaufsstrategien immer stärker bemerkbar.

Nothenticity: Die Authentizität der Zukunft

Nothenticity: Die Authentizität der Zukunft

In Zukunft werden wir nicht mehr versuchen, „wir selbst“ zu sein. Stattdessen werden wir lernen, unsere verschiedenen Identitäten souverän zu managen.

Zero Waste: Zukunft ohne Müll

Zero Waste: Zukunft ohne Müll

Der Zero-Waste-Trend ist mehr als nur der nächste Ökotrend. Das Precycling wird als Nachfolger des Recycling Märkte und Wirtschaft verändern

Gender Shift

Gender Shift

Geschlechterrollen? Schon lange nicht mehr verbindlich. In Unternehmen gibt es schon jetzt andere Arten sich zu organisieren, als es jahrzehntelang in männlichen Hierarchiestrukturen üblich war. Netzwerke und „flache“ Hierarchien, Transdisziplinarität und Flexibilität eröffnen neue Möglichkeiten, mit Organisationsformen zu experimentieren.

Sport? Partizipation!

Sport? Partizipation!

Sport ist zu einem Gesellschaftsthema geworden: Jeder möchte aktiv werden - und auch der Zuschauer sucht nach Mitmachmöglichkeiten.

Von Sport zu Sportivity

Von Sport zu Sportivity

In Zukunft wird es nicht mehr darum gehen, Rekorde zu brechen, sondern um ein neues Lebensgefühl für den Alltag: “Sportivity” ist der neue Sport.

Die Red-Bullisierung des Sports

Die Red-Bullisierung des Sports

Red Bull war ursprünglich ein einfacher Getränkehersteller - mittlerweile greift das Unternehmen in das gesamte Sportgeschäft und seine Märkte ein.

Sport-Performancer: Wettkampf 2.0

Sport-Performancer: Wettkampf 2.0

Wie weit können die Leistungen des eigenen Körpers ausgereizt und digital dargeboten werden werden? Extremsport jenseits der Vereinswelt wird zur modernen Bühne des Ego.

Social Surfer: Wellenreiten mit Mission

Social Surfer: Wellenreiten mit Mission

Wellenreiter werden mehr und mehr zu internationalen Aktivisten. Soziale Ambitionen entwickeln sich zum festen Bestandteil der Surfer-Szene.

Das Marketing muss Stellung beziehen

Das Marketing muss Stellung beziehen

Wer Tourismus-Nischen ansprechen möchte, muss sie nicht nur bewerben, sondern sich für ihre Belange einsetzen - gemeinsam mit der Zielgruppe

Big Data als Tourismus-Treiber

Big Data als Tourismus-Treiber

Massenhafte Datenspeicherung bietet vielfältige Chancen im Tourismus – wenn die Kunden eingebunden werden und die Gefahr von Abwehrhaltungen bedacht wird

 

Hyperlocal: Der Ort bin ich

Hyperlocal: Der Ort bin ich

Tourismus zwischen Subkultur und Mainstream: Hyperlokalität vermittelt ein Zugehörigkeitsgefühl an jedem Platz

Meditation: Das neue Joggen

Meditation: Das neue Joggen

Sitzen statt Laufen: Meditation wird zum Leadership-Tool des 21. Jahrhunderts. Wie Führungskräfte Atem statt Geld zählen - und Achtsamkeit gesellschaftsfähig wird.

Tourismus Report 2015

Tourismus Report 2015

Der Tourismus Report 2015 dreht sich um Reisen, Destinationen und Marketing. Er bietet allen Experten der Tourismusbranche Anregungen zur Entwicklung neuer Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Als Kompass für die Reisebranche sensibilisiert er für Bedürfnisse der Reisenden von morgen.

 

Drohnen-Boom: Die Stunde der Überflieger

Drohnen-Boom: Die Stunde der Überflieger

Sie erobern den zivilen Luftraum, helfen Katastrophenopfern und servieren Sushi: Der Markt mit den unbemannten Flugobjekten entwickelt sich zum Milliardengeschäft

Der Schlaf, die Stadt und die App

Der Schlaf, die Stadt und die App

Schlaf wird wichtig, gerade in digitalisierten Zeiten. Die Zukunft des gesunden Schlafs ist dabei auch eine Aufgabe für Stadtplaner

Share Caring: Die Demokratisierung der Medizin

Share Caring: Die Demokratisierung der Medizin

Vom Gesundheitssystem genervte Patienten zwingen Ärzte und Institutionen zum Umdenken: Die Medizin von morgen setzt auf Kollaboration, Transparenz und Wissensfreiheit.

Megatrend Dokumentation

Megatrend Dokumentation

Die Megatrend Dokumentation ist eine umfassende und detaillierte Sammlung der wichtigsten Daten, Fakten und Prognosen zu den größten, globalen Veränderungsprozessen in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie liefert das Grundlagenmaterial für Planungs- und Innovationsprozesse, sowie für Strategien und Entscheidungen.

Zukunft der Medien

Zukunft der Medien

Die Autoren identifizieren und erklären in dieser Studie die wichtigsten Trends rund um die Zukunft der Medien. Sie liefern Ihnen die entscheidenden Informationen, wie Sie und auf welchen Kanälen Sie Ihre Kunden auch morgen noch erreichen. Dabei wird das Thema von der Konsumentenseite aus betrachtet.

Die neuen Trendsetter

Die neuen Trendsetter

Ob „App-Schalter“ oder „Sojathlet“ – die Studie "Trendsetter" identifiziert 20 Nischen, die in Zukunft Kultur und Konsum prägen werden. Wo früher galt „so zu sein, wie alle anderen“, dominiert heute das Bedürfnis gerade anders zu sein, als alle anderen.

Mikrotrends 2014 Technologie Spezial

Mikrotrends 2014 Technologie Spezial

Smarte Produkte und Services heute geben dem User das Gefühl alles richtig zu machen und einen besseren Alltag zu haben – auch ohne dicke Gebrauchsanweisungen. Wir beleuchten in der Studie 50 Technologien, die neue Märkte öffnen.

Sportivity

Sportivity

Sport ist so ausdifferenziert wie die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Künftig wird er auch den letzten sportlosen Bereich erobern: Die Arbeitswelt. So wird Sport ein riesiger Markt für Kleidung, Dienstleistungen, Ernährung und Gesundheit.

Gutes Geld

Gutes Geld – Future Values

Seit Urzeiten begleitet das Medium Geld die gesellschaftliche Evolution und Geld ist heute die einzige Sprache, die überall auf der Welt verstanden wird. Grund genug, diesem großen Thema eine eigene Studie zu widmen.

Tourismus Report 2014

Tourismus Report 2014

Der Tourismus ist zu einer der größten Branchen der Erde geworden. Er formt ganze Landstriche um und verändert Gesellschaften. Erfahren Sie, welche Strategien die Reiseindustrie anwenden muss, um mit dem gesellschaftlichen Wandel Schritt zu halten.