Cornelia Kelber

Philosophin - Text-Geisha - hauptamtliche Versteherin

Die studierte Germanistin und Journalistin kann im Contentbereich des Zukunftsinstituts nicht nur ihrem Ästhetikfimmel huldigen, indem sie mit Leidenschaft und Stilfaschismus Texte schreibt und redigiert, sondern auch ihr Gespür für Zusammenhänge und „pattern recognition“ in der Zukunftsforschung voll einbringen. Dabei ist sie nicht nur faustisch auf der Suche nach dem, was die Welt im Innersten zusammenhält, sondern bringt aus ihren Erfahrungen im strategischen Marketing auch manchmal einen gewissen Pragmatismus in die Kausalitätsketten mit ein.

Denkanstöße auf eine erfrischende und unterhaltsame Art: Harry Gatterer hat mit seinem Vortrag „New Living” die Gäste unserer Festveranstaltung begeistert und für reichlich Diskussionsstoff im anschließenden Get-togehther gesorgt. Was kann man von einem Keynote-Speaker mehr erwarten.

Prof. Thomas Dilger, Leitender Geschäftsführer Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, Frankfurt

Cornelia Kelber hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Lebensstile

Lebensstile – Kunden verstehen. Märkte erobern!

Wer Kunden samt ihren Merkmalen und Bedürfnissen versteht, hat einen wichtigen Schritt zum Erfolg gemacht. Mit „Lebensstile“ machen Sie diesen Schritt einfach, schnell und ohne großen Aufwand. Sie erhalten eine empirisch fundierte, zukunftsgerichtete Analyse, die Ihnen anschaulich zeigt, wie die Deutschen heute leben und wie sie es morgen tun werden. Darüber hinaus bekommen Sie ein praktisches Werkzeug, um diese Daten für Ihre spezifische Kundenanalyse zu nutzen.

Generation Global Report 2018

Generation Global

“Vernetzt sein” ist das gelebte Prinzip der Generation Global, nicht nur untereinander, sondern sprichwörtlich mit der Welt. Der Report eröffnet einen reflektierten Einblick in das Mindest von Menschen, die oft mit Anfang 20 schon mehr von der Welt gesehen haben als ihre Großeltern in ihrem ganzen Leben. Das führt zu einem, gänzlich neuen Selbstverständnis von Weltbürgertum, Nachhaltigkeit und Postmaterialismus. Lassen Sie sich ein auf die Weltsicht einer neuen Generation von Meinungsbildnern.

Global Hotspot: Lagos

Global Hotspot: Lagos

Impulsgeber für die ganze Region und eine der am schnellsten wachsenden Städte weltweit: ein Porträt der Stadt Lagos, Nigeria, im Interview mit Chukwukaelo Ajuluchukwu.

Global Leader: Dennis und Patrick Weinert

Global Leader: Dennis und Patrick Weinert

Die Dokumentarfilmer und -fotografen Dennis und Patrick Weinert bringen Licht in die dunkle Seite der Globalisierung. Wir haben sie zu ihrer Arbeit und ihrer Sicht auf Globalisierung befragt.

 

„Das Spektrum des Politischen erweitert sich“ [Interview]

„Das Spektrum des Politischen erweitert sich“

Medienwissenschaftler Prof. Andreas Dörner über politisches Selbstdarstellertum und die Veränderungen der parlamentarischen Demokratie.

„Die Stille Revolution“ - Mercedes Bunz [Buchrezension]

Der tröstliche Blick zurück

In "Die Stille Revolution" relativiert Mercedes Bunz die digitale Revolution mit historischen Mitteln.

Innovationen, erfunden für den Krieg

Innovationen, erfunden für den Krieg

Wie das Militär Innovationen vorantreibt: Exoskelette und Flugdrohnen rücken in den Fokus der Öffentlichkeit – werden sie bald unseren zivilen Alltag prägen?

Wearables: Auf dem Weg zur Menschmaschine?

Wearables: Auf dem Weg zur Menschmaschine?

Computer, die wie Kleidung oder Accessoires am Körper getragen werden können, stellen uns vor die Frage: Wie nah wollen wir Technik an uns heranlassen?

Gegen das Betriebssystem [Buchrezension]

Gegen das Betriebssystem

“Leben im Büro”: Christoph Bartmann blickt auf die verinnerlichte Bürokratie und die Schattenseiten des Megatrends New Work – und sagt, was trotzdem hilft.

"Männer wollen nicht nur mitgedacht werden"

"Männer wollen nicht nur 'mitgedacht' werden"

Markus Theunert, Gründer der Schweizer Männerzeitung und Präsident des Dachverbands Schweizer Männer- und Väterorganisationen, über den Wandel der Geschlechterrollen.

Ungendering Work: Eine neue Arbeitswelt

Ungendering Work: Eine neue Arbeitswelt

Der Wandel der Geschlechterrollen wird das Arbeitsleben revolutionieren – und künftig auch eingefahrene kulturelle Muster aufbrechen. Ein Auszug aus unserer Studie Gender Shift.

Gender Shift: Zukunft der Geschlechterrollen

Gender Shift: Zukunft der Geschlechterrollen

Das Geschlecht verliert an gesellschaftlicher Verbindlichkeit. Dieser Trend hat weitreichende Folgen in Wirtschaft und Gesellschaft – und für jeden Einzelnen.

Nothenticity: Die Authentizität der Zukunft

Nothenticity: Die Authentizität der Zukunft

In Zukunft werden wir nicht mehr versuchen, „wir selbst“ zu sein. Stattdessen werden wir lernen, unsere verschiedenen Identitäten souverän zu managen.

„Ich glaube an rationales Denken“

„Ich glaube an rationales Denken“

Der Gründer Ola Rosling hat sich mit der Gapminder Foundation dem Kampf gegen die globale Ignoranz verschrieben

 

„Eine völlig neue Art, sich fortzubewegen“

„Eine völlig neue Art, sich fortzubewegen“

Heiko Schweickhardt und seine Kollegen von der iCradle GmbH wollen das Fahrrad intelligent machen. Damit soll ein neues Mobilitätszeitalter anbrechen

 

Willkommen in der Welt des Wir

Willkommen in der Welt des Wir

Der Megatrend Individualisierung seinen Zenit schon überschritten. Neue Formen der Vergemeinschaftung bilden sich. Kann man allein überhaupt noch überleben?

Fragebogen Christian Stegbauer

“Neue Medien können Beziehungen stärken”

Interview: Der Soziologe Prof. Christian Stegbauer erklärt, wie sich Gemeinschaft zwischen gestern, heute und morgen verändert

Gender Shift

Gender Shift

Geschlechterrollen? Schon lange nicht mehr verbindlich. In Unternehmen gibt es schon jetzt andere Arten sich zu organisieren, als es jahrzehntelang in männlichen Hierarchiestrukturen üblich war. Netzwerke und „flache“ Hierarchien, Transdisziplinarität und Flexibilität eröffnen neue Möglichkeiten, mit Organisationsformen zu experimentieren.

Trend Update: Ausgabe 5/15: FameTube

FameTube

Auf YouTube entsteht eine völlig neue Form des Startums: Es ist keine Sackgasse mehr, sondern geht in beide Richtungen. Mit zunehmender Individualisierung und Konnektivität liegt die Zukunft des Marketing in der persönlichen Beziehung zwischen Star und Fan <3

Information Politics: Die Zukunft der Politik

Information Politics: Die Zukunft der Politik

Der Politiker der Zukunft hat die Macht, weil er – technisch gestützt – besser zuhören kann. In Zukunft wird die Demokratie kollektiver und demokratischer sein als je zuvor

 

Trend Update: Ausgabe 4/15: Zero Waste

Zero Waste

Der Zero-Waste-Trend ist mehr als nur der nächste Ökotrend. Er verändert die ganze Art, wie wir über Wirtschaft nachdenken. Unternehmen und Einzelpersonen zeigen, wie es anders geht

Häusliche Hipster: Der Cottage-Trend

Häusliche Hipster: Der Cottage-Trend

Die Themen Häuslichkeit und „einfaches“ Landleben spiegeln die Sehnsüchte einer Generation, die überwiegend in der Stadt lebt und am Bildschirm arbeitet

Trend Update: Ausgabe 3/15: Die Ära des Wir

Die Ära des Wir

Die Zeit des „Ich! Ich! Ich!“ ist vorüber. Doch das bedeutet nicht das Ende des Megatrends Individualisierung: Die neue Sehnsucht nach Gemeinschaft ist vielmehr ein Teil davon

Trend Update: Ausgabe 2/15: Das Comeback des Dorfes

Das Comeback des Dorfes

Das Dorf ist tot, es lebe das Dorf! Ländliche Regionen können sich vor dem Hintergrund von Konnektivität, Neo-Ökologie und smarter Mobilität neu erfinden

Information Politics

Information Politics: Die Zukunft der Politik

Der Politiker der Zukunft hat die Macht, weil er – technisch gestützt – besser zuhören kann. In Zukunft wird die Demokratie kollektiver und demokratischer sein als je zuvor.

Trend Update: Ausgabe 2/14: Wie wir morgen essen werden

Wie wir morgen essen werden

Nichts ist einfacher als essen. Und kaum etwas ist komplizierter: Ist Fleisch noch okay? Darf man altes Essen weitergeben? Müssen wir Bier-Sommeliers werden? Unsere Trends geben die Richtung für die Branche und den Einzelnen vor.

Trend Update:  Ausgabe 3/14: Die Welt rückt zusammen

Zukunfts-Chance Migration

Immer mehr Hochgebildete verlassen ihre Heimatländer. Wir beobachten die Wanderungsströme der Ideen, die der Megatrend Globalisierung mit sich bringt – und die Chancen, die sich dadurch eröffnen

Trend Update: Ausgabe 4/14: Die Ing.-Dynastie

Die Ing.-Dynastie

Nach den Jahren irrsinnigen Wachstums kommt die Zeit für echte Veränderungen. Chinesische Konsumenten entdecken Nachhaltigkeit und New Local für sich

Trend Update: Ausgabe 5/14: Alpha-Softies

Alpha-Softies: Der Mann der Zukunft

Kreativität, Kommunikation, Kollegialität – fast überall haben Frauen scheinbar die Nase vorn. Ist der Mann damit am Ende? Plädoyer für eine neue Männlichkeit

Trend Update: Ausgabe 6/14: Sportivity

Sportivity: Das neue Lebensgefühl für den Alltag

Alle Rekorde sind gebrochen und Sport nimmt eine neue Funktion an: als softe Freizeitbeschäftigung für den Alltag.

Trend Update: Ausgabe 8/14: Neue Energie

Neue Energie: Auf dem Weg ins postfossile Zeitalter

Die Energieunternehmen der Zukunft werden sich nicht als „Versorger“ sehen, sondern als Energie-Manager. Denn der Verbraucher der Zukunft ist vor allem ein „Prosument“, der bei Kohle und Kernkraft nicht stehen bleiben wird. Unkenrufen zum Trotz sind es doch nicht die fossilen Energieträger, sondern die er neuerbaren Energien, die sich auf lange Sicht durchsetzen werden

Trend Update: Ausgabe 9/14: Proll-Professionals

Lebensstile für morgen

Die Ära der demografisch definierten Zielgruppen ist vorüber. Denn die neuen Lebensstile sind selbst gewählt und hyperindividualistisch: Tiger-Women, Proll-Professionals und Super-Daddys lassen sich in keine Schublade pressen. Und doch sind ihre Merkmale eindeutig.

 

Trend Update: Ausgabe 10/14: Dr. Gut

Share Caring: Die Zukunft der Medizin

Das klassische Gesundheitssystem ist in der Vertrauenskrise. Ärzte verlieren Autorität und können gleichzeitig noch mehr Verantwortung abgeben

Trend Update: Ausgabe 11/14: Neugier

Die Gier nach dem Neuen

Epistemische Neugier ist keine Sensationslust, sondern Streben nach Wissen und Freude an Erkenntnis. In der Wissens- und Kreativökonomie der Zukunft wird diese Neugier auch zum Wirtschaftsfaktor

Trend Update: Ausgabe 12/14: Freak Companies

Die Freakshow ist eröffnet

Eine Liga außergewöhnlicher Gentlemen schreibt derzeit die Regeln des Business um. Freak Companies sind keine Profitmaschinen, sondern Machtapparate. Ist das das Geschäftsmodell der Zukunft?

Future Learning: Kreativ und flexibel

Future Learning: Kreativ und flexibel

Know-how wird situativ: Problemlösungskompetenz ist die wertvollste Ressource der Wissensgesellschaft von morgen

Migration als Zukunftschance für Deutschland

Migration als Zukunftschance für Deutschland

In Zukunft könnten Deutschland goldene Jahre bevorstehen – wenn es endlich seine Rolle als Ein- und Auswanderungsland akzeptieren lernt

Power of Openness

Power of Openness

Die Gesellschaft ist offener denn je. Doch Openness bedeutet nicht totales Chaos, in dem alles möglich ist, sondern bringt veränderte Strukturen, Regeln und Denkweisen mit sich. Diese gilt es als Chance für Business, Konsum und Gesellschaft zu begreifen.

Megatrend Dokumentation

Megatrend Dokumentation

Die Megatrend Dokumentation ist eine umfassende und detaillierte Sammlung der wichtigsten Daten, Fakten und Prognosen zu den größten, globalen Veränderungsprozessen in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie liefert das Grundlagenmaterial für Planungs- und Innovationsprozesse, sowie für Strategien und Entscheidungen.

Zukunft der Medien

Zukunft der Medien

Die Autoren identifizieren und erklären in dieser Studie die wichtigsten Trends rund um die Zukunft der Medien. Sie liefern Ihnen die entscheidenden Informationen, wie Sie und auf welchen Kanälen Sie Ihre Kunden auch morgen noch erreichen. Dabei wird das Thema von der Konsumentenseite aus betrachtet.

Trend Report 2014 Y-Events

Trend Report 2014 Y-Events

Was wäre, wenn alles ganz anders käme, als wir erwarten? Nach einer guten Dekade ändern wir im Trend-Report 2014 den Blickwinkel fundamental. Mit neun Best-Case-Aussichten zeigen wir, wo sich die Menschheit besser schlagen wird, als wir annehmen.

Mikrotrends 2014 Technologie Spezial

Mikrotrends 2014 Technologie Spezial

Smarte Produkte und Services heute geben dem User das Gefühl alles richtig zu machen und einen besseren Alltag zu haben – auch ohne dicke Gebrauchsanweisungen. Wir beleuchten in der Studie 50 Technologien, die neue Märkte öffnen.