Bijan Kafi

Bijan Kafi publiziert zu zivilgesellschaftlichem Engagement und gesellschaftlichem Wandel. In seiner beruflichen Vergangenheit war er Pressesprecher des sozialen Unternehmens SEKEM in Deutschland und Projektkoordinator für ein internationales Bildungsprojekt der Right Livelihood Award Foundation („Alternativer Nobelpreis“). 2013-14 hat er als Stipendiat der Delos Stiftung die erkenntnistheoretischen Grundlagen von Rudolf Steiners gesellschaftlichen Reformideen erforscht.

Bijan Kafi hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Work hard, play hard, do Yoga

Work hard, play hard, do Yoga

Warum wir uns für eine bessere Gesellschaft nicht auf Sozialunternehmer verlassen sollten. Ein kritischer Blick auf die Sprache, Ideale und Umgangsformen von Berliner Startups.