Matthias Horx

Zukunftsoptimist – Provokateur – Visionär

Matthias Horx hat 1998 das Zukunftsinstitut mit Sitz in Frankfurt und Wien gegründet. Er ist der profilierteste Redner zum Thema Trends im deutschsprachigen Raum und als Zukunftsberater für namhafte Firmen tätig.

Seine motivierenden Vorträge dienen in allen Wirtschaftsbranchen als Anregung und Orientierung für Zukunftsentwicklung. Horxs Vortragskunst wendet sich an ein anspruchsvolles Publikum, das bereit ist, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. In seinen Vorträgen, die gleichermaßen zum Schmunzeln wie Nachdenken anregen, beleuchtet er die Wechselwirkung von sozialen, technolgischen, ökonomischen und politischen Trends.

Mehr über Matthias Horx auf Future Talks

Matthias Horx hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Die neue Achtsamkeit

Die Neue Achtsamkeit

Eine neue Qualität der Achtsamkeit entsteht. Ihr Ursprung sind Unsicherheit, Disruptionswahn und Innovationsüberschuss. Die Anzeichen dieses “Mindshifts” sind bereits heute sichtbar. Die Studie beschreibt sie anhand von acht konkreten Trendphänomenen. Die Publikation identifiziert die Vorzeichen einer Gesellschaft von morgen und ist das strategische und operative Orientierungstool für achtsame Entscheider.

Mindshift: Warum der mentale Wandel der eigentliche Zukunftswandel ist

Mindshift: Warum der mentale Wandel der eigentliche Zukunftswandel ist

Die steigende Komplexität zwingt uns förmlich dazu, die Welt neu zu denken. Denn mit unseren gewohnten Denkmustern und Fähigkeiten stoßen wir an unsere Grenzen. Die Achtsamkeits-Bewegung bereitet den Weg für den notwendigen Mindshift!

Die Welt neu konstruieren

Die Welt neu konstruieren

Wie mediale Wahrnehmungen unsere Identität prägen – und wie ein “konstruktiver Journalismus” das jetzt zu ändern beginnt.

Zukunft des Wohnens

50 Insights – Zukunft Des Wohnens

Wenn wir über neue Fragen unsere Einstellung ändern können, werden wir interessantere Antworten finden. Genau das haben wir getan: In der neuen Trend-Studie geben Oona Horx-Strathern, Christiane Varga und Matthias Horx 50 Antworten auf Fragen zur Zukunft des Wohnens, die wir schon immer wissen wollten, uns aber nicht zu fragen wagten.

Der Faktivist

Der Faktivist

In memoriam Hans Rosling – Matthias Horx mit einem persönlichen Nachruf auf den Meister der Welt-Zuversicht.

Wo bitte bleibt die Zukunft?

Wo bitte bleibt die Zukunft?

Matthias Horx mit einer futuristischen Betrachtung zum Jahresbeginn 2017 und Empfehlungen zu einem neuen Denken über die Zukunft.

Future People

Future People: Die Zukunftsmacher

Die Menschen gestalten heute schon das Morgen: konstruktive Journalisten und Bürgermeister, die der Demokratie zu einem Comeback verhelfen.

 

Die Helligkeitsrevolution

Die Helligkeitsrevolution

Wie adaptives Licht unseren Umgang mit künstlich erzeugter Helligkeit verändern wird.

Robocalypse now?

Robocalypse now?

Die Idee der Obsolezenz des Menschen ist Teil des ewigen humanen Minderwertigkeitskomplexes – und wird in der großen Story von der Überflüssigkeit des Menschen im Zeitalter der Digitalität nacherzählt. Doch warum diese Sorge?

Zukunftsreport 2017

Zukunftsreport 2017

Megatrends entfalten ihre Wirkung über Jahrzehnte. Die regelmäßige Reflexion über diese Kräfte des Wandels sorgt für fundierte Orientierung bei anstehenden strategischen Entscheidungen. Der Zukunftsreport 2017 fasst die wichtigsten Wirkungsfelder und Treiber der kommenden Jahre zusammen.

What’s Next?

What’s Next?

Ist die Welt endgültig aus dem Ruder gelaufen? Erodiert die Gesellschaft, weil die Menschen neuen Gesetzen der Irrationalität gehorchen? Ein Auszug aus dem Zukunftsreport 2017.

Trump und die Zukunft

Trump und die Zukunft

Was hat Trump mit der Zukunft zu tun? Geht es mit ihm nicht geradewegs rückwärts in die Vergangenheit? Ein Text zum konstruktiven Querdenken über das Phänomen des Hass-Populismus.

Future Bias: Die psychologischen Ursachen von Fehlprognosen

Future Bias: Die psychologischen Ursachen von Fehlprognosen

Die Weiterentwicklung prognostischer Systeme setzt eine Analyse vergangener Irrtürmer voraus – und der bewussten wie unbewussten Methoden, mit denen Prognosen erstellt werden.

Eine neue Beziehungsqualität

Eine neue Beziehungsqualität

Bits und Bytes verändern die Gesellschaft und Wirtschaft – und führen auf digitale Irrwege. Um diesen Zustand der Verblendung zu verlassen, brauchen wir eine neue digitale Achtsamkeit, einen kreativen Umgang mit Digitalität. Ein Auszug aus der neuen Studie “Digitale Erleuchtung”.

Digitale Erleuchtung

Digitale Erleuchtung

Wir befinden uns in einer Phase der Digitalisierung, die von Hypes und Ängsten dominiert ist. Aber was bedeutet es wirklich, in einer "digitalisierten" Welt zu leben und zu wirtschaften? Die Studie beschreibt den Prozess, der zur digitalen Erleuchtung führt – zu einem Verständnis des Digitalen, das es Unternehmen wie Individuen ermöglicht, sicher durch die vernetzte Welt zu navigieren.

Digitale Achtsamkeit: Eine neue Beziehungsqualität

Digitale Achtsamkeit: Eine neue Beziehungsqualität

Bits und Bytes verändern die Gesellschaft und Wirtschaft – und führen auf digitale Irrwege. Warum wie eine neue digitale Achtsamkeit und einen kreativen Umgang mit Digitalität brauchen.

Der große Medien-Exodus

Der große Medien-Exodus

Vom PIED- zum MIPS-Syndrom: Was Pornokonsum mit der Verrücktheit der Medien zu tun hat – und warum in diesem Sommer immer mehr Menschen aus dem medialen Overkill ausgestiegen sind.

Geliebte Mensch-Maschine

Geliebte Mensch-Maschine

Warum uns die Idee perfekter menschengleicher Wesen, die über Künstliche Intelligenz verfügen, fasziniert – und wieso sie zerplatzen würde, sobald sie Realität wird.

Künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz

Der AI-Irrtum oder warum humane Roboter SINNVOLLER UN-SINN sind.

"Wir sind virtuelle Wesen"

"Wir sind virtuelle Wesen"

Ist Virtual Reality mehr als nur Entertainment und Pornografie? Und wie wird sie die Gesellschaft der Zukunft beeinflussen? Matthias Horx über Chancen und Gefahren.

10 Bücher für Zukunftsoptimisten

10 Bücher für Zukunftsoptimisten

... oder: Wie man den Immerschlimmerismus überwindet. Matthias Horx über zehn Werke, die einen Weg aus dem omnipräsenten Untergangsdenken aufzeigen.

Die Grundbibliothek für Zukunftsforscher

Die Grundbibliothek für Zukunftsforscher

... und alle, die es werden wollen: Matthias Horx über acht Bücher, die den Weg zum Verständnis der Zukunftsforschung öffnen.

"The Second Machine Age" - Brynjolfsson & McAfee

Shades of Grey für Manager

"The Second Machine Age" von Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee: Ein Buch über Arbeit und Wohlstand im Hyper-Zeitalter – zum Gruseln und Träumen

Digitale Revision

Digitale Revision

Große Hoffnungen gingen mit der Verbreitung des Internets einher. Was ist seitdem passiert? Steckt die Digitalisierung in einer Krise? Wie kann es weitergehen?

"Antifragilität" - Nassim Nicholas Taleb

Das Rumpelstilzchen des Zufalls

In "Antifragilität" plädiert Nassim Nicholas Taleb, der Advocatus Diaboli der Zukunftsforschung, für eine neue Offenheit gegenüber dem Chaos

Das Providing-Prinzip

Das Providing-Prinzip

Retail revisited: Matthias Horx über "Nutzen statt kaufen" als wahre Zukunft des Konsums – auch im ökologischen Sinne.

Der Mythos Disruption

Der Mythos Disruption

Ein Gespenst geht um in Europa - in der Ökonomie, der Politik, in der ganzen Welt, ganz besonders aber auf Wirtschaftskongresse – sein Name: DISRUPTION.

Warum gibt es noch immer Kriege?

Warum gibt es noch immer Kriege?

Gefragt von Hubert Fritz:

“Seit die Menschen existieren, gibt es kriegerische Auseinandersetzungen. Seit tausenden Jahren gibt es Friedensbewegungen, Christen usw. Warum ändert sich nichts auf diesem Planeten?”

Wie wird die Zukunft?

Wie wird die Zukunft?

Über das Staunen und das Wundern als Methoden der Prognose

Digitales Cocooning: Offline als Status

Digitales Cocooning: Offline als Status

Wer erreichbar ist, hat es nötig: Warum der höchste Status der Always-on-Gesellschaft die die Nichterreichbarkeit sein wird.

Angst und Glück - Gedanken über die Zukunft

Angst und Glück - Gedanken über die Zukunft

Am Ende dieses turbulenten Jahres 2015 fürchten sich die Deutschen – wer hätte das gedacht? – vor der Zukunft. Wie die GfK in ihrer jüngsten Umfrage herausfand, sehen die Deutschen äußerst finster nach vorne. Warum das so ist, diskutiert Matthias Horx zum Jahresausklang.

Matthias Horx über die Trends 2016

Matthias Horx über die Trends 2016

Zukunft entsteht aus Paradoxien, aus der der Synthese zwischen Megatrends und ihren Gegentrends, aus scheinbaren Unvereinbarkeiten. Im Video umreißt Matthias Horx, Herausgeber des Zukunftsreports, die wichtigsten Themen, die künftig von Bedeutung sein werden.

Die Zukunft der Flüchtlingsarbeit

Die Zukunft der Flüchtlingsarbeit

 

Das Zukunftsinstitut kooperiert mit der Flüchtlingshilfe-Organisation MoreThanShelters – aus guten Gründen.

Metatrends: Wie Komplexität entsteht

Metatrends: Wie Komplexität entsteht

Wie lässt sich die Evolution von Komplexität beobachten? Eine neue Trend-Kategorie dient zur besseren Entschlüsselung der Zukunft. Ein gekürzter Auszug auf dem Zukunftreport 2016.

Gibt es einen Megatrend Achtsamkeit?

Gibt es einen Megatrend Achtsamkeit?

Matthias Horx über einen Begriff, der in den kommenden Jahren zentral sein wird: Achtsamkeit. Die Einleitung aus dem Zukunftsreport 2016.

Die vier Super-Szenarios der Zukunft

Die vier Super-Szenarios der Zukunft

Unsere Vorstellungen von Zukunft prägen unseren Blick auf die Welt mehr als wir glauben wollen: vier Modelle, die immer funktionieren – aber nie zutreffen werden.

Im Fluss der Disruption

Im Fluss der Disruption

Matthias Horx beschreibt, wie Krisen, Katastrophen und Zukunftsbedrohungen mit den Megatrends korrelieren, was es mit dem Resilienz-Prinzip auf sich hat und wie die Welt von einer neuen Seite aus betrachtet werden kann.

Zukunftsreport

Zukunftsreport 2016

Auf 164 Seiten liefert der Zukunftsreport 2016 eine Vorschau auf die wichtigsten Trend-Phänomene und -Treiber der nächsten Jahre. Das Jahrbuch für Trends und Business-Innovationen wird herausgegeben von Matthias Horx.

Synnovation: Die Innovation von morgen

Synnovation: Die Innovation von morgen

Was muss passieren, damit „Ideen Sex haben“ können, wie es Matt Ridley nennt? Ein Blick in die Zukunft der Innovation – zwischen inszenierter Störung und gesteuertem Zufall.

Wie innovativ sind wir eigentlich?

Wie innovativ sind wir eigentlich?

Der Mythos ständiger Beschleunigung ist alt – und erweist sich bei genauem Hinsehen als sehr fragwürdig: Stehen wir vor einer Phase der Innovations-Entschleunigung?

Die 7 Säulen der Synnovation

Die 7 Säulen der Synnovation

Unternehmen versuchen mit diversen Methoden, das Thema Innovation auf eine neue Art zu erschließen. Wir stellen sieben aktuelle Synnovations-Ansätze vor.

Matthias Horx über die Zukunft der Geschlechterrollen

Matthias Horx über die Zukunft der Geschlechterrollen

Neue, flexible Gender-Modelle ersetzen das traditionelle Rollenverständnis von „Mann“ und „Frau“. Matthias Horx über einen fundamentalen gesellschaftlichen Wandel mit weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen auf Identitäten, Arbeitsleben und Märkte.

Die empathische(re) Gesellschaft

Die empathische(re) Gesellschaft

Matthias Horx über die kollektive Flüchtlings-Sympathie als Symptom eines tiefgreifenden Wandels: Der Megatrend Individualisierung entwickelt sich in Richtung einer neuen Wir-Kultur.

Weg von der Wachstumspanik

Weg von der Wachstumspanik

Wie können wir uns vom Bruttosozial-Fetischismus befreien? In komplexen Volkswirtschaften basiert Wohlstand nicht auf Wachstum, sondern auf Vernetzung.

Wird die Energiewende gelingen?

Wird die Energiewende gelingen?

Wird die Energiewende scheitern, weil Technologien die subventioniert werden müssen noch nicht reif für den Markt sind ? Und Technologien die von "Oben" verordnet werden aufgrund einer Ideologie (Ökologismus) gegen die Marktmechanismen verstoßen? Sie sagen ja immer das eine neue Technologie mindestens um den Faktor zwei besser sein muss als die alte Technologie.

Was ist der Sinn des Orakels?

Was ist der Sinn des Orakels?

Orakel haben einen schlechten Ruf: Man denkt unwillkürlich an Zirkus-Veranstaltungen und alte Damen mit Tarotkarten. Aber der Begriff geht auf das Orakel von Delphi zurück, eine Institution des alten Griechenlands, die dort eine Funktion zwischen SCHIEDSGERICHT UND WEISHEITS-GENERATOR ausübte.

Werden wir automatisch Autofahren?

Werden wir automatisch Autofahren?

In dieser Zukunftstechnologie ist vieles nicht, wie es scheint…

Peak Time: Fortschritt ohne Wachstum

Peak Time: Fortschritt ohne Wachstum?

What goes up, must come down? Ein neues Denkmodell zum Thema Rückgang lenkt den Blick auf nicht-lineare historische Entwicklungen - jenseits des Untergangs-Paradigmas.

Adieu, Marketing!

Adieu, Marketing!

Das Marketing hat seine Formungsmacht verloren, Schein-Innovationen und „Branding” funktionieren nicht mehr. Das Marketing von morgen baut auf authentische Innovation.

Der große Gender-Irrtum

Der große Gender-Irrtum

Willkommen im Geschlechter-Zoo: Die androgyne Zone breitet sich aus – werden Frauen und Männer in Zukunft tatsächlich immer gleicher?

Fünf Thesen zur Zukunft der Arbeit

Fünf Thesen zur Zukunft der Arbeit

Wie weit werden die Veränderungen der neuen Arbeitswelt noch reichen – und welche unternehmenskulturellen Konsequenzen folgen daraus?

Future Tools

Future Tools

Die Pflichtlektüre für Zukunfts-Agenten

 

Mit diesem Handbuch schärfen Sie Ihren Blick für die Zukunft – und lernen Methoden, Denkweisen und Philosophien der neuen Trendforschung kennen.

Liebe: Vom Rechnen mit Unbekannten

Liebe: Vom Rechnen mit Unbekannten

In ihrem Buch „Mathematics of Love“ schreibt Hannah Fry über Syntheseversuche von Mathematik und Liebe auf der Suche nach der Formel für den besten aller möglichen Partner

Matthias Horx über den Future Day 2015

Matthias Horx über den wichtigsten Termin 2015

Matthias Horx ist Gründer des Zukunftsinstituts und Gastgeber des kommenden Future Day 2015 am 23. Juni. Im Video-Interview gibt er einen Ausblick zum Kongress.

X-Events und Y-Events

X-Events und Y-Events

Vom “Black Swan” zum “Possibilismus”: Wie die rationale Auseinandersetzung mit Endzeit-Katastrophen ein neues Zukunftsverständnis schaffen kann

Anstrengender Optimismus

Anstrengender Optimismus

Zukunftsforscher Matthias Horx über seinen melancholischen Possibilismus. Ein Plädoyer für eine konstruktive Zukunfts-Haltung.

Die Humanokalypse - eine uralte Phantasie

Die Humanokalypse - eine uralte Phantasie

Die Idee des Weltuntergangs ist nicht totzukriegen. Sie lebt von der Faszination für die Apokalypse und der Furcht des Menschen

Die neue Theorie der X-Events

Die neue Theorie der X-Events

Ein neues Denkmodell beschäftigt sich mit Super-Katastrophen, die die gesamte menschliche Zivilisation von innen bedrohen können.

X-Events: Acht apokalyptische Szenarien

X-Events: Acht apokalyptische Szenarien

Vom Zusammenbruch des Internets bis zur Zerstörung der Welt durch Antimaterie: Ein Überblick über die wichtigsten X-Events.

2050: Der moderierte Klimawandel

2050: Der moderierte Klimawandel

Im Jahre 2050 wird das Wort „Klimakatastrophe“ aus dem öffentlichen Wortschatz verschwunden sein.

Die Ökologie der Verschwendung

Die Ökologie der Verschwendung

Über ein neues systemisches Ökologie-Denken, das ohne die Selbstgeißelung des grünen Verzichts-Paradigmas auskommt.

Dataismus: Neues Weltbild aus dem Datenmeer

Dataismus: Neues Weltbild aus dem Datenmeer

Wachsende Rechenkapazitäten und neue, smarte Analysemethoden schaffen, was der Psychologie nie gelungen ist: Menschen berechenbar zu machen.

Health Wearables: Restmüll von morgen

Health Wearables: Restmüll von morgen

Zukunftsforscher Matthias Horx über E-Gadgets, die immer schneller den Weg in den Ablagekeller finden. Obwohl sie supercool sind

Fabbing: Die nächste Industrielle Revolution

Fabbing: Die nächste Industrielle Revolution

Atome sind die neuen Bits: Wie der PC die Kommunikation revolutioniert hat, könnten Personal Fabber die physische Produktion umkrempeln.

Social Robots: Der Einäugige kommt

Social Robots: Der Einäugige kommt

Zukunftsforscher Matthias Horx über Roboter - und die Erfolgsaussichten von Jibo, dem ersten „emotionalen Assistenten“

Achtsamkeit

Achtsamkeit: Ein neuer Trend?

Gegenfrage: Was ist ein “Trend?” Ist ein Trend ein Prozess, den man messen und “beweisen” kann? Ist ein Trend ein Produkt mit Absatz-Zunahme? Ist ein Trend ein Bedürfnis, das sich tief in der Gesellschaft organisiert – um etwas Bedrohliches, Quälendes, ein ZUVIEL, auszugleichen?

Müssen wir etwas Radikales tun, um die Welt zu ändern?

Frage von Kurt N.

Stephen Emmott hat in seinem Buch "10 Milliarden" eine Horrormeldung nach der anderen mit passenden Fotos und Daten verknüpft. Gegen Ende des Buches heißt es "Wenn wir eine globale Katastrophe verhindern wollen, müssen wir etwas Radikales....tun. Aber ich glaube nicht, dass wir das machen werden. Ich glaube, wir sind nicht mehr zu retten." Teilen Sie die Meinung ?

Alle sind OMline

Anti-Trend Achtsamkeit

Zukunftsforscher Matthias Horx über den Selfness-Mindness-Trend und die Beschleunigung der Entschleunigung

Heroischer Kreativ-Kapitalismus

Heroischer Kreativ-Kapitalismus

Zukunftsforscher Matthias Horx über eine radikal-libertäre Zukunft und Monopole als Treiber echter Innovationen

Was kommt nach dem Internet-Desaster?

Was kommt nach dem Internet-Desaster?

Die Digitale Revolution ist vorbei. Die “Silikon-Sultane” haben die Weltherrschaft ergriffen. Und jetzt?

Zukunfts-Pioniere

Die neue Reflexivität der Zukunfts-Pioniere

Eine neue Generation von Zukunftsforschern erfindet die Prognose-Wissenschaft neu - und versucht, das Unkalkulierbare einzukalkulieren

Soziale Innovation

Wie funktioniert soziale Innovation?

Nach einem Jahrhundert technischer Euphorie geht es in Zukunft wieder um die „Soziotechniken“ - und damit auch um ein tieferes Verständnis sozialer Selbstorganisation

Das große Retro

Das Große Retro: Alles kommt wieder

Zukunftsforscher Matthias Horx über den Dauertrend zur nostalgischen Verklärung der Vergangenheit

Die Skandalokratie der Wutbürger

Die Skandalokratie der Wutbürger

Zukunftsforscher Matthias Horx beobachtete schon 2010 den medialen Trend zur Erregungskultur – und die Gefahren des Krisotainments für die Demokratie.

 

Buchrezension Resilience

Fragil stabil: Das Resilienz-Prinzip

In “Resilience” erklären Andrew Zolli und Ann Marie Healy, wie Unordnung, Nicht-Perfektion und Flexibilität krisenfähige Systeme erzeugen

Buchrezension: Risiko

Wir irren, weil wir intelligent sind

In seinem Buch “Risiko” fragt Gerd Gigerenzers auf ungewohnte und produktive Art nach der Zukunft

Werden Maschinen bald die Weltherrschaft übernehmen?

Werden Maschinen bald die Weltherrschaft übernehmen?

Über einen Kinderglauben, der nicht totzukriegen ist.

 

Warum braucht die Zukunft bessere Fragen?

Warum braucht die Zukunft bessere Fragen?

Als der große König Krösus vor mehr als 2500 Jahren zum Orakel von Delphi reiste, um zu fragen, ob er den lange geplanten Feldzug gegen die Perser beginnen sollte, lautete die ANTWORT des Orakels:

Wenn Du den Halys (Grenzfluss) überschreitest, wirst Du ein großes Reich zerstören.

Haben wir einen Mangel an Visionen?

Haben wir einen Mangel an Visionen?

Warum wir eine Vorstellung eines besseren Morgen brauchen - und nicht zum Arzt müssen, wenn wir Visionen haben!

Brauchen wir eine neue technologische Schüchternheit?

Brauchen wir eine neue technologische Schüchternheit?

Was richtet die digitale Technologie tatsächlich in und mit uns an?

Welche Auswirkungen hat die Online-Welt auf unsere Beziehungen, auf unser Wissen, auf die Gesellschaft, auf unseren Mind?

Gibt es Menschen, die Zukunft besser voraussagen können?

Super-Prognostiker

Gibt es Menschen, die Zukunft besser voraussagen können?

Was kommt nach dem Burnout?

Der Sinnstress

Vor Kurzem haben die Krankenkassen einen deutlichen Rückgang des Burnout-Syndroms registriert. Das ist eine schlechte Botschaft. Denn was soll nun aus all den Talkshows werden...?

 

Wird der Veganismus siegen?

Wird der Veganismus siegen?

“Was, Du isst noch Fleisch?” Ein mildes, fast diabolisches Lächeln zeigt sich auf dem Gesicht meines weiblichen Gegenübers. Nein, das ist keine Körner-Veranstaltung, kein Hort von hartgesottenen Musli-Dogmaten...

Automatisches Nichtautofahren

Automatisches Nichtautofahren

Kolumne: Zukunftsforscher Matthias Horx über falsche Kontexte, Dominanz und die stille Macht der Hormone rund ums Auto-Auto

 

Buchrezension: Schluss mit der Umerziehung

Ein Plädoyer für Verschiedenheit

In ihrem Buch “Schluss mit der Umerziehung” beschreibt Gisela Erler eine Zukunft der Emanzipation, die der Differenzierung gehört

Der selbstfahrende Teddybär

Kolumne: Matthias Horx über Googles Self-Driving Car - und über eine Zukunft, in der harmlos aussehende Fahrkapseln statt SUVs das Stadtbild prägen werden.

 

Trend Report 2013

Trend Report 2013

Der Trend Report 2013 liefert die wichtigsten soziokulturellen Trends für das kommende Jahr. Die wichtigsten Themen in dieser Ausgabe: Kreative Klasse, Tiger Ladies, Offline-Trend und Self-Tracking.

Megatrend Dokumentation

Megatrend Dokumentation

Die Megatrend Dokumentation ist eine umfassende und detaillierte Sammlung der wichtigsten Daten, Fakten und Prognosen zu den größten, globalen Veränderungsprozessen in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie liefert das Grundlagenmaterial für Planungs- und Innovationsprozesse, sowie für Strategien und Entscheidungen.

Zukunft der Medien

Zukunft der Medien

Die Autoren identifizieren und erklären in dieser Studie die wichtigsten Trends rund um die Zukunft der Medien. Sie liefern Ihnen die entscheidenden Informationen, wie Sie und auf welchen Kanälen Sie Ihre Kunden auch morgen noch erreichen. Dabei wird das Thema von der Konsumentenseite aus betrachtet.

Trend Report 2014 Y-Events

Trend Report 2014 Y-Events

Was wäre, wenn alles ganz anders käme, als wir erwarten? Nach einer guten Dekade ändern wir im Trend-Report 2014 den Blickwinkel fundamental. Mit neun Best-Case-Aussichten zeigen wir, wo sich die Menschheit besser schlagen wird, als wir annehmen.

E-Mobility: Das neue Surren

E-Mobility – Das neue Surren

Horx-Kolumne: über Elektromobilität und Design als Herausforderung für die Gestaltung unserer Zukunft.