Diana Hertle

Die Studentin für Management sozialer Innovationen und ausgebildete Erzieherin befasst sich mit der Vereinbarkeit und Wechselwirkung von klassischer Wirtschaft und sozialen, ökologischen Herausforderungen. Dabei ist sie auf der Suche nach dem Social Business der Zukunft. Außerdem interessiert sie sich dafür, welche Auswirkungen der Megatrend Gesundheit auf die Generation Y hat. Das Zukunftsinstitut unterstützt sie in den Bereichen Research, Bildredaktion und als Autorin.

Diana Hertle hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Die neue Achtsamkeit

Die Neue Achtsamkeit

Eine neue Qualität der Achtsamkeit entsteht. Ihr Ursprung sind Unsicherheit, Disruptionswahn und Innovationsüberschuss. Die Anzeichen dieses “Mindshifts” sind bereits heute sichtbar. Die Studie beschreibt sie anhand von acht konkreten Trendphänomenen. Die Publikation identifiziert die Vorzeichen einer Gesellschaft von morgen und ist das strategische und operative Orientierungstool für achtsame Entscheider.

Free-Aging: Jenseits des Rentendaseins

Free-Aging: Jenseits des Rentendaseins

Die Free-Ager hadern nicht mit dem Leben im Alter. Sie erleben ihre neu gewonnene Lebenszeit bewusst, individuell und jenseits des Rentnerdaseins. Sie treten für das Altern als Teil des Lebens ein und machen damit vor, was es heißt, mit sich selbst im Einklang zu sein.

Die Zukunft der Esskultur

Die Zukunft der Esskultur

Ernährungsentscheidungen werden immer bewusster getroffen. Doch was aus medizinischer Sicht tatsächlich gesund und was lediglich Foodie-Lifestyle ist, spielt für das Gesundheitsgefühl nur eine sekundäre Rolle. Ein Auszug aus unserer neuen Studie "Health Trends".