Rosalie von Boch

Die studierte Kultur- und Medienwissenschaftlerin unterstützt das Zukunftsinstitut in den Bereichen Research und Online Redaktion. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Interaktion von Wissenschaft, Kultur und Technologie, welche westliche Gesellschaften prägt. Sie ist Expertin für die Schnittstelle von Digital Health und New Work, insbesondere forschte sie am Einsatz von Self-Tracking Technologien am Arbeitsplatz.

Rosalie von Boch hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Carpe diem: Die Achtsamkeit des Alters

Carpe diem: Die Achtsamkeit des Alters

Freeager haben die Rush Hour des Lebens hinter sich. Sie leben im Hier und Jetzt und begegnen Stress mit Gelassenheit. Das verändert auch den Rest der Gesellschaft.

Silver Driver: Die Mobilität der neuen Alten

Silver Driver: Die Mobilität der neuen Alten

Die Generation 60+ identifiziert sich nicht mit dem immobilen Ruhestand. Die neuen Alten nehmen das Steuer in die Hand und werden zum Treiber der Mobilitätsmärkte.

Silver Dating: vernetzt statt einsam

Silver Dating: vernetzt statt einsam

Senioren, die einsam vor dem Fernseher sitzen, gehören bald der Vergangenheit an: Die neue Generation der jungen Alten trotzt dem Stigma der Alterseinsamkeit.