Zukunft Arbeitswelten

Implementieren bedeutet Konkretisieren, Umsetzen und Spezifizieren. Was können Unternehmen tun, um das „Implicit Office“ Realität werden zu lassen? Welche Stellschrauben drehen, um echte Veränderung herbeizuführen? Welche Denk- und Arbeitsräume zur Verfügung stellen, um sowohl solide Sicherheit als auch inspirierende Freiheit für die Mitarbeiter zu gewährleisten? Gemeinsam mit SIGNA haben wir diese Fragen im zweiten Teil des Trendguide Zukunft Arbeitswelten beantwortet.


Herzblut – die Rolle von Emotionen im Leadership

Herzblut – die Rolle von Emotionen im Leadership

Leidenschaft, Humanismus und Ganzheitlichkeit sind der Antrieb, Potenziale in sich selbst und in anderen zu entdecken. Franz Kühmayer mit einem Plädoyer für Herzblut im Leadership.

Führen mit PEP: Mehr Zusammenhalt erzeugen

Führen mit PEP: Zusammenhalt erzeugen

In einer zunehmend fragmentierten Gesellschaft zählt es zu einer der wichtigsten Aufgaben von Führungskräften, für mehr Zusammenhalt zu sorgen. Diese gemeinschaftsorientierte Führung beruht auf dem PEP-Prinzip: Purpose, Education und Partizipation.

Vorwärtsmacher: Der Lebensstil moderner Führungskräfte

Vorwärtsmacher: Der Lebensstil moderner Führungskräfte

Heroische, hierarchisch geprägte Führungsfiguren fallen immer mehr dem Wandel der Arbeitswelt zum Opfer. Der Lebensstil Vorwärtsmacher zeigt, wie die Führungskraft der Zukunft aussieht.

Dossier: Leadership

Dossier: Leadership

Die Weltwirtschaft ist nicht mehr von zwei oder drei großen Playern dominiert, sondern längst ein multipolares Spielfeld geworden. Wie können sich Führungskräfte in diesem Kontext behaupten und welche Fähigkeiten brauchen sie?

3 Gründe für die Jahrhundertchance des Mittelstandes

3 Gründe für die Jahrhundertchance des Mittelstandes

Ausgerechnet der europäische Mittelstand könnte eine Antwort auf die Diagnose des multiplen Konzernversagens liefern. Dafür gibt es drei überzeugende Gründe. – Ein Auszug aus Franz Kühmayers Leadership Report 2019.

„Erfolg ist ein schlechter Lehrmeister“ – Warum sich alte Führungsprinzipien halten

„Erfolg ist ein schlechter Lehrmeister“

Im Interview mit der „Südtiroler Wirtschaftszeitung“ blickt Franz Kühmayer auf Leadership-Trends, den Veränderungswillen von Führungskräften und den Faktor Bildung im Leadership.


Aktuelle Artikel

Kollege KI: Wer steuert die Arbeitswelt von morgen?

Kollege KI: Wer steuert die Arbeitswelt von morgen?

Die neue Ordnung der Wirtschaft: Was ändert sich in einer von KI geprägten Arbeitswelt? Ein Beitrag von Dirk Nicolas Wagner, Professor für Strategisches Management an der Karlshochschule International University.

Energie sparen? Intelligent verschwenden!

Energie sparen? Intelligent verschwenden!

Vernetzte energieautarke Gebäude mit Pauschalmiete und Energieflatrate erlauben einen sorgloseren Umgang mit Energie – und schaffen neue Geschäftschancen für Wohnungsunternehmen.

Die Wirtschaft der Freiheit – Andre Reichel

Die Wirtschaft der Freiheit

Wie können wir auf die neue Postwachstumswelt nicht nur reagieren, sondern sie proaktiv gestalten? Prof. Dr. André Reichel, Herausgeber der Zukunftsinstitut-Studie “Next Growth. Wachstum neu denken”, über die Potenziale der Ökonomie von morgen.


Megatrends und ihre Wirkung

Megatrends und ihre Wirkung

Die großen Veränderungen der Welt und wie man sie erkennen, einordnen und als Unternehmen in der alltäglichen Praxis nutzen kann. Der Artikel diskutiert, was hinter der Idee von Megatrends steckt, wie man sie definiert und mit ihnen arbeitet.

Die 5 wichtigsten Megatrends für Unternehmern in den 2020ern

Die 5 wichtigsten Megatrends für Unternehmen

Unter den 12 Megatrends haben 5 in näherer Zukunft besondere Bedeutung für Unternehmen. Diese Megatrends prägen Firmen in den 2020er Jahren.

Die Megatrend-Map

Die Megatrend-Map

Megatrends sind vielfältig, komplex und vernetzt. Die verschiedenen Aspekte und Facetten eines Trends bildet unsere Megatrend-Map mit ihren einzelnen Stationen ab. Als Denk- und Arbeitsinstrument ist die Map eines der zentralen Tools des Zukunftsinstituts.

Lebensstile zu den wichtigsten Megatrends der 2020er

Repräsentanten der wichtigsten Megatrends

Diese Lebensstile stehen mit ihren Einstellungen, Werten und Konsumverhalten für jene 5 Megatrends, die in den 2020er Jahren für Unternehmen die größte Bedeutung haben werden.

Megatrend-Glossar

Megatrend-Glossar

Megatrends verändern die Welt – zwar langsam, dafür aber grundlegend und langfristig. Aus diesem Grund ist es entscheidend, zu wissen, welche Chancen und Risiken in diesen Trendentwicklungen liegen. Im Folgenden finden Sie nach Megatrend sortiert die Beschreibung der einzelnen Subtrends, welche die wichtigsten Megatrend-Indikatoren darstellen und die Bereiche des Wandels differenzieren.

Arbeiten mit Megatrends

Arbeiten mit Megatrends

Wie aus Zukunftswissen Handlungsoptionen werden: Megatrends bieten einen Überblick über Veränderungen, die unsere Welt heute und in Zukunft beeinflussen. Unternehmen können dieses Wissen nutzen, um konkrete Fragestellungen in Zukunftsstrategien zu übersetzen.



Treffpunkt:Zukunft

Megatrends 2018

Megatrends 2018 mit Harry Gatterer

Wie verändern sich Wirtschaft und Gesellschaft? Welche großen Treiber sorgen für globalen Fortschritt und Innovationen? Worin liegen die Chancen und Potenziale, aber auch die Herausforderungen für die kommenden Jahre? Antworten auf diese und weitere Zukunftsfragen liefert die vollständig überarbeitete und neu strukturierte 7. Auflage der Megatrend-Dokumentation. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Zukunftsinstituts Harry Gatterer klären wir die „dos and don’ts“ der Megatrend-Map, und was sich in den letzten 3 Jahren verändert hat.

Stefan Lenglinger

Wie überleben alte Medien in neuen Zeiten?

Die größte unmittelbare Herausforderung mit der Stefan Lenglinger die nationale und globale Medienbranche konfrontiert sieht, ist die Entwicklung neuer Medienkonzepte, die an das Nutzungsverhalten heranwachsender Generationen angepasst sind. Diese würden ein radikales Umdenken der Formate in klassischen Medien und eine neue Arbeitsweise von Journalisten der Zukunft erfordern.

Dr. Friedrich Breier

Bildung in Europa und Österreich

Herr Univ. Doz. Dr. Friedrich Breier studierte Medizin an der Universität Wien. Die Ausbildung zum Facharzt für Hautkrankheiten absolvierte er an der Universitäts - Hautklinik in Wien und dem Department for Dermatology, Jefferson University, Philadelphia, USA.



Aus den letzten Publikationen

Keymotions – Schlüsselemotionen für zukunftsorientierte Visionen

Keymotions für zukunftsorientierte Visionen

Emotionen sind grundlegend in der DNA von Unternehmen angelegt. In ihnen stecken auch die Werte, die in einem Unternehmen vorherrschen, und aus ihnen speist sich das Zukunftsbild des Unternehmens, das wiederum das Tun von Unternehmen antreibt.

Hands-on Digital: 15 Tipps für mehr digitale Kompetenz

Hands-on Digital: 15 Tipps für mehr digitale Kompetenz

Was können Unternehmen konkret tun, um ihre digitale Handlungsfähigkeit zu steigern? Ein Auszug aus der Trendstudie „Hands-on Digital“

 

Der neue Stellenwert des Essens: 3 Lebensstile mit einer Vorliebe für Kulinarik

Der neue Stellenwert des Essens

Was, wie und mit wem wir Essen wird immer mehr zum Ausdruck des individuellen Lebenstils. Neue Foodtrends kommen bestimmten Lebensstilen dabei besonders entgegen bzw. werden sie von diesen Lebensstilen mitgeprägt.

Herzensbildung: Resonanz erzeugen statt Wissen horten

Herzensbildung: Resonanz erzeugen statt Wissen horten

Ein neues Verständnis von Bildung erkennt die einflussreiche Rolle von Emotionen bei Lernprozessen an und gibt Raum für ein emotionales Lernen: Man lernt am besten, wenn man mit vollem Herzen bei der Sache ist. Resonanz erzeugen statt Wissen zu horten ist die Devise im emotionalen Zeitalter, die Unternehmen nicht nur bei einer Neuausrichtung ihres Selbstverständnisses, sondern auch bei der Entwicklung emotionaler Souveränität hilft.

The New French – Die Renaissance der französischen Küche

The New French – Die Renaissance der französischen Küche

Angetrieben von meist jungen und wilden Köchen, durchlebt die französische Küche geradezu eine Neuerfindung ihrer selbst. Ein Auszug aus dem Food Report 2019.

Playful Future: Das Spiel mit den Maschinen

Playful Future: Das Spiel mit den Maschinen

Welche Formen wird das Spiel(en) in der nächsten Gesellschaft annehmen – und welche Rolle werden „intelligente“ Maschinen dabei spielen? Ein gekürzter Auszug aus der Studie „Playful Business“

 

Faulheitsprinzip: Die hohe Kunst des produktiven Nichtstuns

Faulheitsprinzip: Die Kunst des produktiven Nichtstuns

Wer Pausen macht wird oft als faul angesehen, dabei ist das kluge einlegen von Auszeiten sogar produktiver. Ein Auszug aus Ali Mahlodjis Work Report 2019.

Eine Smart City bezieht die Intelligenz aller Einwohner mit ein

Eine Smart City bezieht die Intelligenz aller Einwohner mit ein

Interview mit Saskia Sassen, Professorin für Soziologie an der Columbia University in New York. Geboren 1947 in Den Haag, befasst sich die Autorin zahlreicher Bücher und Artikel vor allem mit Globalisierung und Migration. Sie gilt als Erfinderin des Begriffs „Global City“ und veröffentlichte im Jahr 2015 das Buch Ausgrenzungen. Brutalität und Komplexität in der globalen Wirtschaft.

 

Die 4. Dimension: Entdecken Sie das Verborgene!

Die 4. Dimension: Entdecken Sie das Verborgene!

Im Future Room bewegen Sie sich in verschiedenen Dimensionen der Wahrnehmung, die an unser räumliches Denken angelehnt sind. Doch, was versteht man unter der 4. Dimension der räumlichen Wahrnehmung? Ein gekürzter Auszug aus dem Buch „Future Room“


Neue Publikationen

Next Growth

Next Growth

Erfolgreich wirtschaften = Wachstum. Diese Gleichung scheint heute beinahe ein Naturgesetz zu sein, dabei hat die Ära nach dem Wachstum faktisch längst begonnen. Der Rückgang des Wachstums ist in allen Industrieländern zu beobachten. Es steht aber weniger das Ende des Wachstums bevor als vielmehr der Beginn einer Ära, die völlig neue, umfassendere Formen des Wachstums eröffnet. Die Ära des Next Growth.

Siegeszug der Emotionen

Siegeszug der Emotionen

Emotionen dominieren nicht nur aktuell unsere Gesellschaft, sie prägen auch die Wirtschaft von morgen. Für Unternehmen bedeutet das, ein neues Verständnis von Emotionen zu entwickeln, um in der intensivsten Wirtschaft aller Zeiten zu bestehen.

Work Report 2019

Work Report 2019

Tauchen Sie mit Ali Mahlodji ein in die spannende Welt von New Work: Welche aktuellen Trends sind auszumachen? Wie können Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter bestmöglich entfalten? Mit welchen Werkzeugen und Strategien navigieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich durch die sich wandelnde Arbeitswelt? Ali Mahlodji liefert in seinem Work Report die Antworten.


Dossiers

Dossier: Technologie

Dossier: Technologie

Was vor wenigen Jahren noch als visionäres Raunen durch die Fachpresse ging, ist jetzt Alltag geworden: das Internet der Dinge. Das digitale Leben hat den Desktop-Computer endgültig hinter sich gelassen und lässt sich in jedermanns Hosentasche herumtragen. Digitale und analoge Realität verschmelzen zunehmend zu einer, was auch eine langfristige “Technisierung” unserer Lebenwelt bedeutet.

Dossier: Achtsamkeit

Dossier: Achtsamkeit

In einer überfüllten, überreizten, überkomplexen Welt müssen wir lernen, uns auf neue Weise auf uns selbst zu besinnen. Unsicherheit, Disruptionswahn und Big-Data-Hype treiben daher einen starken Gegentrend voran: Achtsamkeit. Dieser Mindshift wird auch für Unternehmen zum Maßstab der Zukunftshandelns.

Dossier: Food

Dossier: Food

Food-Trends zeigen Lebensgefühle und Sehnsüchte auf. Sie bieten Orientierung und damit immer auch Lösungsversuche für aktuelle Problemstellungen. Geprägt werden sie von den tiefgreifenden, globalen und langfristig wirksamen Veränderungen der Megatrends.

Dossier: Unternehmenskultur

Dossier: Unternehmenskultur

Was macht Unternehmen fit für den digitalen Wandel? Im Kern der "Digitalisierung" steht nicht die digitale Vernetzung, sondern neue kulturelle Qualitäten. Erst eine organische und vertrauensvolle Kultur des Miteinanders ermächtigt Unternehmen, die Herausforderungen der digitalen Welt zu meistern und mitzugestalten.

Dossier: Leadership

Dossier: Leadership

Die Weltwirtschaft ist nicht mehr von zwei oder drei großen Playern dominiert, sondern längst ein multipolares Spielfeld geworden. Wie können sich Führungskräfte in diesem Kontext behaupten und welche Fähigkeiten brauchen sie?

Dossier: Lebensstile

Dossier: Lebensstile

Der Megatrend Individualisierung hat dazu geführt, dass sich Menschen nicht mehr an Cluster-Codes halten: Im 21. Jahrhundert wechseln sie zwischen Clustern nach situativen Anlässen, mehrmals pro Tag. Heutige Lebensstile definieren sich deshalb nicht mehr nach äußeren Zuschreibungen, sondern nach Wünschen und Werten.

Dossier: Playful Business

Dossier: Playful Business

Eine vernetzte und digitalisierte Wirtschaft und Gesellschaft verlangt neue Spielregeln: Nur wer künftig spielerisch denkt und handelt, ist flexibel, innovativ und zukunftsfähig. Playfulness wird zum Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Dossier: Wir-Gesellschaft

Dossier: Wir-Gesellschaft

Die neue Macht des „Wirs“ ist nicht mehr zu übersehen: Überall bilden sich neue Formen von Gemeinschaften, Kollaborationen und Kooperationen – „progressive Wirs“, die auch neue Alternativen im Zeichen einer gespaltenen Gesellschaft eröffnen. Wie wird die Wir-Gesellschaft von morgen aussehen – und welche Konsequenzen hat diese Entwicklung für eine zukunftsweisende Aufstellung von Organisationen?

Dossier: Handel

Dossier: Handel

„Handel ist Wandel“ – das ist die Devise einer Handelslandschaft. Das Flächenwachstum im stationären Einzelhandel stößt an seine Grenzen, und im Internet wird die Handelswelt neu vermessen.

Dossier: Wohnen

Dossier: Wohnen

Weltweit steht die Bauwirtschaft vor Jahrzehnten spannender Aufgaben. Wir benötigen neue Mobilitäts-Infrastrukturen und Energie-Landschaften, Lösungen für partikulareres und gemeinschaftliches Wohnen - viel Raum für Planer und Verwirklicher.

Wir versorgen Sie gern einmal monatlich mit den wichtigsten Neuigkeiten des Zukunftsinstituts:

* Pflichtfeld