Der Impact von Corona auf die Food-Branche

Die Food-and-Beverage-Branche ist einer der am heftigsten betroffenen Märkte in der Corona-Krise. Zugleich zeigt sich die Krise in einigen Fällen als Beschleuniger von Entwicklungen: Verfolgen Sie Hanni Rützlers Vortrag auf der Future Week 2020 hier im Livestream!

Präsentation von Hanni Rützler, Future Week 2020

Die renommierte Food-Trend-Expertin, Ernährungswissenschaftlerin und Gesundheitspsychologin Hanni Rützler versteht es nicht nur, die Trends und Entwicklungen mit Finesse und Expertise zu analysieren, sondern auch die unterschiedlichen Akteure der Food-Branche zu inspirieren – so auch mit ihrem Vortrag bei der Future Week 2020.

Dieser Artikel ist in folgenden Dossiers erschienen:

Dossier: Food

Dossier: Food

Food-Trends zeigen Lebensgefühle und Sehnsüchte auf, bieten Orientierung und Lösungsversuche für aktuelle Problemstellungen. Getragen werden sie immer von Menschen. Geprägt aber werden sie von den tiefgreifenden, globalen und langfristig wirksamen Veränderungen der Megatrends. Food-Trends können deshalb als „Barometer“ fungieren: An ihnen lassen sich Entwicklungen ablesen, die sich tiefer in die Gesellschaft ausbreiten.

Dossier: Corona-Krise

Dossier: Corona-Krise

Das Corona-Virus erschüttert die Grundlagen unseres gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Miteinanders – auf unbestimmte Zeit. Wir erleben ein unkontrollierbares Kollabieren unseres Alltags und der Welt, wie wir sie kannten. Nun geht es darum, mit dem neuen Ausnahmemodus zurechtzukommen – auf dem Weg zur Bewältigung der Krise. Das Zukunftsinstitut hat 4 mögliche Szenarien entwickelt und zeigt mithilfe von verschiedenen Tools, wie wir mit der Krise umgehen können.