Retail Report 2020

Der Retail Report benennt und erklärt die wichtigsten Trends im Handel. Seine Erläuterungen, Themenschwerpunkte, Tipps, Best Practices und Statistiken zeigen Händlern, welche Prinzipien und Modelle in Zukunft Erfolg haben werden.

Mit dem Retail Report 2020 liefert Theresa Schleicher zum mittlerweile vierten Mal die Antworten auf jene Zukunftsfragen, die sich Unternehmer im Einzelhandel stellen. Als Strategin berät sie seit vielen Jahren die Handelsbranche und arbeitet mit Konzernen daran, auf gesellschaftliche Veränderungen, Tech-Trends und die Wünsche der Kunden zu reagieren.

Retail Report 2020 | Theresa Schleicher, Janine Seitz | April 2019| 128 Seiten | ISBN: 978-3-945647-58-5

Handel im Wandel

Welche Trends prägen den Handel von morgen? Wie werden sich stationärer HandelE-Commerce und Mobile Commerce entwickeln? Wie sehen erfolgreiche B2C-Konzepte der Zukunft aus und welche Anforderungen stellen Kunden künftig an Customer Experience und Co.?

In der diesjährigen Ausgabe benennt sie in gewohnter Manier die prägendsten Trends der Branche, sie unterzieht aber auch das magische Jahr 2020 einem Reality Check. Was wurde aus den einst mit dieser Jahreszahl versehenen Visionen, was passierte wirklich, seit die Digitalisierung auf die Handelswelt prallte? Der Retail Report ermöglicht mit seinen Trends, Tipps, Themenschwerpunkten, Best Practices und ausführlichen Statistiken neue Perspektiven auf die großen Zukunftsthemen der Handelsbranche.

 

 

 

Retail Trends 2020

  • Die Ära der ungeduldigen Konsumenten

    Instant Shopping, immer und überall. Das schnelle und hektische Leben der Konsumenten macht dem stationären Handel zu schaffen. Innovative Konzepte zeigen, wie Händler den ungeduldigen Kunden gerecht werden können.

  • Experience pro Quadratmeter

    Während das Ende stationärer Läden heraufbeschworen wird, feiern innovative Retailer und Brands große Experiences auf großer Fläche. Künftig zählt das Erlebnis pro Quadratmeter – nicht mehr die Flächenproduktivität. Playful Stores sind zukunftsfähig.

  • Boom der Schnäppchentage

    Event-Shopping liegt im Trend: Black Friday, Cyber Monday, Singles’ Day – der Handel scheint keine Möglichkeit auszulassen, Kunden mit Rabattaktionen an selbstkreierten Shopping-Tagen zu locken. Und die Konsumenten sind begeistert – noch.

  • Vom Händler zum Immobilienentwickler

    Vor allem in Städten gewinnen Mischnutzungskonzepte an Bedeutung. Händlern kommt künftig eine wichtige Rolle bei der Schaffung von neuem urbanem Wohnraum zu. Willkommen im ImmoTail.

  • Bezahlen im Vorbeigehen

    Spätestens mit Apple Pay und Amazon Go ist das Bezahlen ohne Bargeld oder Karte zum Trend geworden. Ob per App, Fingerabdruck oder Wearable: Innovative Konzepte zeigen, wie in Zukunft im Cashfree Retail gezahlt werden kann.

Zukunftsmodelle des Handels

Smarte Kooperationen im Age of Ecosystems

Die Plattform-Ökonomie verwandelt Online-Shops und Marktplätze in digitale Ökosysteme. Grundvoraussetzung für vitale Ökosysteme ist die Bereitschaft zur Kooperation aller Akteure. Hierbei geht es um einen für alle Seiten befruchtenden und gewinnbringenden Zusammenschluss von Partnern, die sich auf Augenhöhe begegnen. Denn nur gemeinsam können die komplexen Herausforderungen des Handels künftig gemeistert werden.

Der Handel und die Generation Z

Die junge Generation fordert neue Werte

Mit technologischen Innovationen kann man die Generation Z nur bedingt begeistern. Ihnen geht es um mehr: Sie haben einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn und legen ein starkes Verantwortungsbewusstsein an den Tag. Sie leben ihre Werte und fordern auch von Unternehmen ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln. Ihnen ist das Echte und Authentische wichtig und sie konsumieren lieber Erlebnisse als Produkte.

Handel und Künstliche Intelligenz

Wie KI die Handelswelt verändert

Nach dem Hype um Künstliche Intelligenz stellt sich die nüchterne Frage: Nun wissen wir, was alles möglich ist, doch was ist wirklich sinnvoll? Der Einsatz von KI durchzieht sämtliche Prozesse im Handel – von der Beschaffung bis zum Verkauf. Das optimale Erlebnis für den Kunden wird im Algorithmic Retail jedoch nicht alleine durch KI erreicht, sondern durch das kluge Zusammenspiel von menschlicher und maschineller Intelligenz.


Theresa Schleicher ist eine der führenden Retail-Beraterinnen Deutschlands. Die Trendforscherin ist in der Geschäftsleitung von VORN Strategy Consulting tätig und berät seit vielen Jahren die Handelsbranche. Innovative Handelskonzerne wie Zalando, Otto oder Migros vertrauen auf Ihre Expertise, wenn es darum geht auf die gesellschaftlichen Veränderungen, die Tech-Trends und die Wünsche der Kunden zu reagieren. Seit 2010 ist sie als strategische Beraterin und Rednerin für das Zukunftsinstitut in Frankfurt am Main und Wien tätig. Theresa Schleicher veröffentlicht bereits zum vierten Mal den Retail Report mit den Trends und Branchenentwicklungen der nächsten Jahre.