Neue, flexible Gender-Modelle ersetzen das traditionelle Rollenverständnis von „Mann“ und „Frau“ - ein fundamentaler gesellschaftlicher Wandel mit weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen. Wie werden wir morgen arbeiten, welche alten Muster und Märkte sind passé, welche neuen entstehen? Im Fokusthema „Gendernomics“ erkunden wir die neue Ökonomie der „fluiden“ Geschlechter.


Rosa vs. Blau: Mehr als ein Farbspiel

Rosa vs. Blau: Mehr als ein Farbspiel

Wenn Kinder heute ein Spielwarengeschäft oder eine Kinderabteilung betreten, wird ihnen schnell klar, was von ihnen erwartet wird. Denn für sie ist die Marketingwelt die Realität.

Gender Shift: Zukunft der Geschlechterrollen

Gender Shift: Zukunft der Geschlechterrollen

Das Geschlecht verliert an gesellschaftlicher Verbindlichkeit. Dieser Trend hat weitreichende Folgen in Wirtschaft und Gesellschaft – und für jeden Einzelnen.

Purplewashing: Das Gender-Feigenblatt

Purplewashing: Das Gender-Feigenblatt

Im Kampf um Marktanteile setzen Unternehmen zunehmend auf Gender-Glaubwürdigkeit. Das kann nur funktionieren, wenn der Fokus auf Employer Reputation liegt.

Gender Games: Wir sind Heldinnen

Gender Games: Wir sind Heldinnen

Frauen und Mädchen als handelnde und denkende Spielfiguren? Eine Rarität – noch. Denn die zunehmend weibliche Spielerschaft wird künftig die Gaming-Märkte dominieren.

Superdaddys: Neue Rolle für den neuen Mann

Superdaddys: Neue Rollen für neue Männer

Aktive Väter programmieren die Gesellschaft der kommenden Jahre um: Die Familie ergänzt die Arbeit als sinnstiftendes Element des männlichen Lebens.

Der große Gender-Irrtum

Der große Gender-Irrtum

Willkommen im Geschlechter-Zoo: Die androgyne Zone breitet sich aus – werden Frauen und Männer in Zukunft tatsächlich immer gleicher?

Männerbilder für die Zukunft

Männerbilder für die Zukunft

Das Männerbild herkömmlicher Bauart hat ausgedient. Wie kann eine zukunftsfähige Form von Männlichkeit aussehen?

Für eine Kultur des Sowohl-als-auch

Für eine Kultur des Sowohl-als-auch

Nicht der Diversity-Diskurs über Unterschiede und das andersartige Nebeneinander bringt uns künftig weiter, sondern das Erkennen der Ähnlichkeiten, die uns verbinden.

Tiger-Women: Frauen auf der Überholspur

Tiger-Women: Frauen auf der Überholspur

Neue Powerfrauen bereichern das moderne Rollenbild der Frau: Unabhängig, berufstätig, selbstständig, aber kein weiblicher „Lonely Wolf“. Das Ziel: ein neues Gesellschaftsmodell.


Matthias Horx über die Zukunft der Geschlechterrollen

Neue, flexible Gender-Modelle ersetzen das traditionelle Rollenverständnis von „Mann“ und „Frau“. Matthias Horx über einen fundamentalen gesellschaftlichen Wandel mit weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen auf Identitäten, Arbeitsleben und Märkte.

"Männer wollen nicht nur 'mitgedacht' werden"

Markus Theunert, Gründer der Schweizer Männerzeitung und Präsident des Dachverbands Schweizer Männer- und Väterorganisationen, über den Wandel der Geschlechterrollen.

"Männlichkeit wird wieder einfacher"

Harald Ehren, Chefredakteur der fischerAppelt-Gruppe, über die neuen „Männlichkeitsinseln“ und die Markenkommunikation der Zukunft.


Der globale Gender Shift

Infografiken zum Download: Wie sich die Einstellungen zu Recht auf Arbeit, Verdienst und Uni-Ausbildung für Frauen in den vergangenen 20 Jahren weltweit verändert haben.


Shortcuts

Das optimierte Geschlecht

Das optimierte Geschlecht

Der Trend zur Körperoptimierung macht auch vor den intimsten Körperregionen keinen Halt – und beeinflusst unser Verständnis von Geschlechtlichkeit.

Dadvertising für die neuen Väter

Dadvertising für die neuen Väter

Die Superdaddys sind auf dem Vormarsch – vor allem medial: In der Werbebranche zeigt der “Dadvertising”-Trend das Männerbild von morgen.

Solo-Reisen: Mind the Gender Gap

Solo­-Reisen: Mind the Gender Gap

Solo­-Reisen geht für Frauen oft einher mit dem Verzicht auf individuelle Freiheiten. Ein Umstand, der zugleich neue Vermarktungschancen für die Tourismus-­Industrie erschließt.

 

Von Gendering über Unisex zu Post Gender

Von Gendering zu Post Gender

Der Trend zur Auflösung von strikten Geschlechter-Grenzen und -Stereotypen macht sich auch in Produktdesign und Verkaufsstrategien immer stärker bemerkbar.

Gender Drift in der Pop Musik

Cool Queers: Gender Drift in der Popmusik

Eindeutige Gender-Zuordnungen sind in der Unterhaltungsindustrie nicht mehr obligat. Im Gegenteil: Queerness wird zum Erfolgsrezept.


Machen Sie den Diversity-Check!

Diversity führt zu mehr Innovation, Resilienz und Kreativität. Mit diesem Worksheet finden Sie heraus, wie Sie die Vielfalt in Ihrem Unternehmen nutzen und steigern können.


Specials

Post Gender Marketing

Post Gender Marketing

Produkte, die Männer und Frauen jeweils speziell ansprechen, boomen. In Zukunft wird das Marketing jedoch über das Geschlecht hinwegblicken müssen. Ein Auszug aus unserer aktuellen Studie Gender Shift.

Ungendering Work: Eine neue Arbeitswelt

Ungendering Work: Eine neue Arbeitswelt

Der Wandel der Geschlechterrollen wird das Arbeitsleben revolutionieren – und künftig auch eingefahrene kulturelle Muster aufbrechen. Ein Auszug aus unserer Studie Gender Shift.