In Zeiten, die von Wachstumszwängen und Innovationsdruck bestimmt sind, kristallisiert sich eine Trendwende heraus – in Richtung Selbstreflexion, Langsamkeit und Achtsamkeit. Im Fokusthema "Mindful Business" widmen wir uns der Frage: Wie kann eine bewusstere, achtsamere Wirtschaft aussehen?

Neueste Artikel

Slow Management: Achtsam macht erfolgreich

Slow Management: Achtsam macht erfolgreich

Beim Slow Management steht der Mensch im Mittelpunkt. Der Fokus liegt auf Qualität, Experimentierfreude und menschlichem Respekt. Das Ergebnis: eine gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit.

Resonanz: Der Schlüssel zur Welt

Resonanz: Der Schlüssel zur Welt

Achtsamkeit als Allheilmittel? Entschleunigung als Rezept gegen Zeitknappheit, Stress und Hektik? Der Soziologe Hartmut Rosa findet, es geht um mehr: um Resonanz.

Microadventures: Achtsame Mini-Breaks

Microadventures: Achtsame Mini-Breaks

Je gleichförmiger unser (Arbeits-)Alltag abläuft, umso schwieriger wird es, wirklich kreativ und innovativ zu sein. Kleine Auszeiten helfen, den Sinn für das Hier und Jetzt zu schärfen.

Slow City: Urbane Lebensqualität durch Entschleunigung

Slow City: Urbane Lebensqualität durch Entschleunigung

Die Verbindung von lokaler Tradition und kulturellem Erbe mit modernem Zeitgeist und Innovation wird immer häufiger zum Erfolgsrezept einer nachhaltigen Stadtentwicklung.

Achtsamkeit: Die Kraft der Gegenwart

Achtsamkeit: Die Kraft der Gegenwart

In hochvernetzten Zeiten wird es wichtiger, den Blick auf das Hier und Jetzt zu richten und den eigenen Akku aufzuladen. Das gilt auch – und insbesondere – in der Businesswelt.

Digitale Achtsamkeit: Eine neue Beziehungsqualität

Digitale Achtsamkeit: Eine neue Beziehungsqualität

Bits und Bytes verändern die Gesellschaft und Wirtschaft – und führen auf digitale Irrwege. Warum wie eine neue digitale Achtsamkeit und einen kreativen Umgang mit Digitalität brauchen.


Longreads

Microadventures: Achtsame Mini-Breaks

Microadventures: Achtsame Mini-Breaks

Je gleichförmiger unser (Arbeits-)Alltag abläuft, umso schwieriger wird es, wirklich kreativ und innovativ zu sein. Kleine Auszeiten helfen, den Sinn für das Hier und Jetzt zu schärfen.

Slow Business

Slow Business

In immer mehr Wirtschaftsbereichen wird Wachstum nicht mehr durch Schnelligkeit, sondern durch eine neue Achtsamkeit erreicht: Fünf Branchen im Überblick.

Slow TV: Mehr Zeit zum Sehen

Slow TV: Mehr Zeit zum Sehen

Ein Fernsehformat aus Norwegen soll unseren Alltag mit einem einfachen Trick entschleunigen – indem es unser Bewusstsein für Zeit und Detail wiederbelebt.

Slow Management: Achtsam macht erfolgreich

Slow Management: Achtsam macht erfolgreich

Beim Slow Management steht der Mensch im Mittelpunkt. Der Fokus liegt auf Qualität, Experimentierfreude und menschlichem Respekt. Das Ergebnis: eine gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit.

Mindful Marketing

Mindful Marketing

Achtsamkeit und Empathie als Türöffner für mehr Aufmerksamkeit: Warum sich ein Innehalten auszahlt – gerade in einem wettbewerbsintensiven Umfeld.

Driven by Purpose: Eine neue Ära

Driven by Purpose: Eine neue Ära

Die Menschheit steht an der Schwelle zu einer zweiten Renaissance: Visionäre Unternehmen zeigen, welche Potenziale das Streben nach Höherem entfalten kann.

Das Zeitalter der Langsamkeit

Das Zeitalter der Langsamkeit

Die Vernetzung beschleunigt unsere Gesellschaft, doch immer mehr Menschen wird das "always on" zu viel. Die Folge: Langsamkeit wird zu einem gesellschaftsweiten Trend.

Feedback-Kultur: Ohne Fehler kein Fortschritt

Feedback-Kultur: Ohne Fehler kein Fortschritt

Kreative Unternehmen machen mehr Umsatz, sind innovativer und fitter für die Zukunft. Die Voraussetzung ist eine Feedback- und Fehlerkultur – die 5 zentrale Punkte umfasst.


Worktools

Worktool: Gedankenwanderung

Innovation braucht Zeit. Wie wichtig es ist, Prozesse punktuell zu entschleunigen, erleben wir von der Zukunftsinstitut Workshop GmbH in unseren Projekten immer wieder.


Infografiken

Gärtnern statt Computerspielen

Wie verbringen die Deutschen ihre Freizeit? Die Antworten zeigen ein unerwartetes Bild – und verraten auch einiges über die Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit.

Immer dabei: das Smartphone

Vergleicht man die Häufigkeit der tatsächlichen Smartphone-Nutzung mit der Selbsteinschätzung zeigt sich: Junge Nutzer verbringen doppelt so viel Zeit mit dem Gerät wie gedacht.


Shortcuts

Resonanz: Der Schlüssel zur Welt

Resonanz: Der Schlüssel zur Welt

Achtsamkeit als Allheilmittel? Entschleunigung als Rezept gegen Zeitknappheit, Stress und Hektik? Der Soziologe Hartmut Rosa findet, es geht um mehr: um Resonanz.

Slow Media: Warum weniger mehr ist

Slow Media: Warum weniger mehr ist

Mindstyle-Magazine stehen für eine neue Kultur der Langsamkeit. Am Beispiel von "Emotion Slow" zeigt sich, wie dieser Wandel die Medienszene erfasst – und die Printbranche stärkt.

Mit Achtsamkeit agil

Mit Achtsamkeit agil

Agiles Projektmanagement hat Konjunktur – und scheitert doch allzu oft an den komplexen Bedingungen der neuen Arbeitswelt. Eine Studie des CreaLabs Luzern erklärt, warum.

Slow City: Urbane Lebensqualität durch Entschleunigung

Slow City: Urbane Lebensqualität durch Entschleunigung

Die Verbindung von lokaler Tradition und kulturellem Erbe mit modernem Zeitgeist und Innovation wird immer häufiger zum Erfolgsrezept einer nachhaltigen Stadtentwicklung.

Neue Arbeit: Handwerk wird sexy

Neue Arbeit: Handwerk wird sexy

Die Debatte um "richtiges" Wirtschaften verschiebt die Attraktivität von Berufen. Werden künftig Schreiner und Schmiede die Investment-Banker aus dem Feld schlagen?

Achtsamkeit: Die Kraft der Gegenwart

Achtsamkeit: Die Kraft der Gegenwart

In hochvernetzten Zeiten wird es wichtiger, den Blick auf das Hier und Jetzt zu richten und den eigenen Akku aufzuladen. Das gilt auch – und insbesondere – in der Businesswelt.

Der Achtsamkeitsschwindel

Der Achtsamkeits-Schwindel

"Management-Mindfulness" bewirkt allzu oft nur Kontraproduktives. Wirklich achtsam sind Unternehmen dann, wenn sie sich auf eine Reise des radikalen Wandels begeben.


Specials

Digitale Achtsamkeit: Eine neue Beziehungsqualität

Bits und Bytes verändern die Gesellschaft und Wirtschaft – und führen auf digitale Irrwege. Warum wie eine neue digitale Achtsamkeit und einen kreativen Umgang mit Digitalität brauchen.

Kybern-Ethik: Das Management von morgen

Die Netzwerkgesellschaft verlangt ein ganzheitliches, kybernethisches Mindset: Es gilt, das eigene Handeln zu reflektieren und Verantwortung für seine Folgen zu übernehmen.

Slow Thinking: Die Kunst, vernetzt zu denken

In einer vernetzten Wirtschaft und Gesellschaft gewinnt ein intuitives, emotionales Denken an Bedeutung, das Sprünge und Widersprüche zulässt, um entscheidungsfähig zu bleiben.