Dirk Nicolas Wagner

Dirk Nicolas Wagner ist Professor für Strategisches Management an der Karlshochschule International University in Karlsruhe und Geschäftsführer des Karlshochschule Management Instituts. Zuvor war er in Deutschland und Großbritannien in leitenden Positionen in der Industrie tätig. Seit den 90er-Jahren beschäftigt Wagner sich mit Fragestellungen rund um das Thema Mensch und Maschine. An der Universität Fribourg (CH) promovierte er zum Thema "Software Agents and Liberal Order".

Dirk Nicolas Wagner hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Kollege KI: Wer steuert die Arbeitswelt von morgen?

Kollege KI: Wer steuert die Arbeitswelt von morgen?

Die neue Ordnung der Wirtschaft: Was ändert sich in einer von KI geprägten Arbeitswelt? Ein Beitrag von Dirk Nicolas Wagner, Professor für Strategisches Management an der Karlshochschule International University.

Automatisierung: Wir brauchen Kontext!

Automatisierung: Wir brauchen Kontext!

Wie gestaltet sich eine Zukunft der Arbeit von Mensch und Maschine und welchen Fragen müssen sich Unternehmen hierzulande stellen? Ein Beitrag von Dirk Nicolas Wagner, Professor für Strategisches Management an der Karlshochschule International University.

 

KI: Bildet Mensch-Maschine-Teams!

KI: Bildet Mensch-Maschine-Teams!

KI macht große Fortschritte, doch sie ist nicht unfehlbar. Immer wichtiger wird deshalb ein neues Teamplay: zwischen Mensch und Maschine.

Hackathons und der „Human Turn“

Hackathons und der „Human Turn“

Warum das Phänomen der Hackathons auf eine „humanistische Wende“ im Zusammenspiel von Mensch und Maschine hinweist.

Frischzellenkur für den Liberalismus

Frischzellenkur für den Liberalismus

Der demokratische Liberalismus braucht die herausfordernde Bedrohung als Überlebenselixier. Kommt es auf die richtige Dosis an, oder darf es auch etwas zu viel des Schlechten sein?

Ein ungleiches Rennen

Ein ungleiches Rennen

Das "Race against the Machine" gleicht dem Rennen von Hase und Igel, und immer öfter ist die Maschine "schon da". Doch was macht die beschleunigte Digitalisierung mit dem Menschen?