Christiane Varga

Inspirativ – Eloquent – Strukturiert

Christiane Varga ist seit 2012 im Think Tank des Wiener Zukunftsinstituts. Die Germanistin und Soziologin fokussiert sich in ihrer Arbeit auf raumbezogene Gesellschaftsanalyse mit den Schwerpunkten New Living, New Work und Geschlechterrollen. Zuvor war sie Chefredakteurin des Grazer Kulturmagazins Living Culture und Journalistin im Bereich Wohnen und Interior Design. Ihre Kernaussage: Wir brauchen neue, kreative Wohnkonzepte, wenn diese mit der Lebensführung im 21. Jahrhundert Schritt halten wollen.

Um ein facettenreiches Panorama über die Landschaft der kulturellen Veränderungen zu zeichnen, fliegt sie in ihren Arbeiten zunächst in luftige Höhen, um schließlich immer am Boden der Praxis zu landen – dort sammelt sie die knackigen Trends und eingängigen „Bits and Pieces“ auf und verknüpft diese zu einem inspirierenden Gesamtbild. Das Ergebnis ihrer Studien sind anregende Zukunftsperspektiven gepaart mit profundem Wissen aus der Trendforschung.

Mehr über Christiane Varga auf Future Talks

Christiane Varga hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Wem gehört die Zukunft – Stadt oder Land?

Wem gehört die Zukunft – Stadt oder Land?

Werden wir wieder vermehrt auf dem Land leben oder gehört die Zukunft der Stadt? Der Entwicklung der vielzitierten „Landflucht“ steht nun auch das Phänomen der “Stadtflucht” gegenüber. Ein gekürzter Auszug aus 50 Insights – Zukunft Des Wohnens

Dicke Luft in Innenräumen

Dicke Luft in Innenräumen

Noch nie war der Gesundheitsbegriff so umfassend und individuell definiert wie heute. Auch beim Wohnen existiert ein Optimierungsbedarf in Sachen Gesundheit – das Thema Luftqualität rückt in den Fokus der Aufmerksamkeit. Ein gekürzter Auszug aus 50 Insights – Zukunft Des Wohnens

Die Zukunft der Altenheime

Die Zukunft der Altenheime

Die Alterung der Gesellschaft ist ein weltweites Phänomen, das immer sichtbarer wird und alle Bereiche unseres Lebens verändert. Das Konzept der Altenheime passt dennoch nicht mehr in die neue Alterskultur – so paradox das auf den ersten Blick klingen mag. Ein gekürzter Auszug aus 50 Insights – Zukunft Des Wohnens

Zukunft des Wohnens

50 Insights – Zukunft Des Wohnens

Wenn wir über neue Fragen unsere Einstellung ändern können, werden wir interessantere Antworten finden. Genau das haben wir getan: In der neuen Trend-Studie geben Oona Horx-Strathern, Christiane Varga und Matthias Horx 50 Antworten auf Fragen zur Zukunft des Wohnens, die wir schon immer wissen wollten, uns aber nicht zu fragen wagten.

Slow Architecture

Slow Architecture

Die Zukunft des Bauens wird immer öfter von einer Architektur geprägt, die Schritt für Schritt entsteht und organisch wächst. Slow Architecture realisiert erfolgreiche Gegenentwürfe zu konventionellen Gebäuden und setzt auf starke Nachhaltigkeitsmerkmale.

Slow Business

Slow Business

Jahrzehntelang war das Streben nach Fortschritt vom Glauben an Beschleunigung bestimmt. Langsam wird jedoch klar: Zeitknappheit und Alltagsstress erlöst man nicht durch noch mehr Effizienz. In der Studie Slow Business signalisieren 8 Wirtschaftsbereiche die Absage an die alte, dem Ende entgegenrasende Beschleunigungsökonomie.

Ageless Living: Design für alle

Ageless Living: Design für alle

Wohnen und Leben in der Silver Society geht weit über barrierefreie Konzepte hinaus: Erfolgreiche Wohnmodelle müssen die Bedürfnisse von Alt und Jung integrieren.

Event der Zukunft

Event der Zukunft

Mitten im Übergang zur nächsten Gesellschaft ändern sich Paradigmen, es entstehen neue Kulturtechniken und Rituale. Und dabei spielt das Event eine wesentliche Rolle, weil es selbst zu einer Kulturtechnik geworden ist. Die vorliegende Lektüre soll Profis inspirieren, gesellschaftliche Entwicklungen auf die Konzepte ihrer nächsten Events zu spiegeln.

Flüchtlingshilfe: Die Chance des 4. Sektors

Flüchtlingshilfe: Die Chance des 4. Sektors

Die aktuelle Flüchtlingssituation zeigt: Unsere Gesellschaft braucht neue Strategien für die Lösung komplexer sozialer Probleme. Dabei wird Gemeinnützigkeit eine zentrale Rolle spielen – als neuer, zukunftsweisender “Vierter Sektor”.

Zukunft des Wohnens

Zukunft des Wohnens

Gerade im Jahr 2013 beschäftigt kaum ein Thema die Gesellschaft so sehr wie das Wohnen: Bleibt die Miete bezahlbar? Haben wir genug Platz für alle? Welche Wohnkonzepte brauchen wir, um mit dem demographischen Wandel klar zu kommen?