Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld

Energie-Experte Timo Leukefeld wird zurecht als „Energierebell“ gefeiert und von der deutschen Bundesregierung Energiebotschafter genannt. Der Entwickler vernetzter energieautarker Gebäude und gefragte Redner zu Energieversorgung und Zukunftsszenarien betrachtet zukünftiges Wohnen, Energiefragen und Mobilität aus dem Blickwinkel energetischer Versorgung und Unabhängigkeit.

Er zeigt nicht nur innovative Wohnformen auf und weist Wege in die Energieautarkie, er trainiert auch darin, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und Zukunftstrends zu analysieren. Als Protagonist der MDR-Serie „Wie werden wir in Zukunft leben?“ begab sich Leukefeld gemeinsam mit seinem achtjährigen Sohn auf eine abenteuerliche, wissenschaftliche Expedition rund um die Welt.

„Individuelle Unabhängigkeit gepaart mit Vernetzung und kollektivem Sharing – darin liegt die große Chance für das 21. Jahrhundert.“

Leukefeld arbeitet als visionärer Pionier stets daran, Ideen in erlebbare Realität zu verwandeln. Im Zentrum seiner Konzepte stehen dabei „intelligentes Verschwenden“ – der kluge Gebrauch der unendlichen erneuerbaren Ressourcen – ohne Verzicht und schlechtes Gewissen.

Energieautark mit Pauschalmieten inkl. Energie-Flatrate

Wir leben in einer Welt, deren Wirtschaftssystem in einem epochalen Wandel begriffen ist. Aufgrund ihrer Effizienz kosten Produkte und Dienstleistungen immer weniger. Leukefeld zeigt, wie sich diese sogenannte „Null-Grenzkosten-Gesellschaft“ im Zusammenhang mit Wohnen, Wärme, Strom und Mobilität darstellt. Er beleuchtet Versorgungsszenarien und neue Wege im Umgang mit Energie.

Diese neuen Wege realisiert Leukefeld bereits seit 2010 praktisch: Damals brachte der Ingenieur das erste bezahlbare und tatsächlich energieautarke Haus Europas auf den Markt. Heute sind seine ökologisch nachhaltigen Gebäude im Betrieb vollständig CO2-frei, enttechnisiert, energieautark und vernetzt sowie durch Strom, Wärme und E-Mobilität aus der Sonne Selbstversorger. Pauschalmieten mit Engergie-Flatrates machen die Bewohner dieser Mehrfamlilienhäuser unabhängig von steigenden Energiekosten auf dem Markt.


In seinen Vorträgen spannt Leukefeld einen weiten Bogen: zwischen Wissenschaft, Ökologie und Wirtschaft. Er bietet Orientierung und räumt mit dem Vorurteil knapper Ressourcen auf. Seine Vorträge vermitteln begeisternd und leicht verständlich Gesamtzusammenhänge zur Energieversorung der Zukunft und schaffen ein Verständnis dafür, wie Trends der Gegenwart morgen zu lebenswerten Projekten werden.

Vorträge von Timo Leukefeld

  • Tatsächliche Energieautarkie: Wie Sie sich mit dem kostenfreien, krisensicheren „Rohstoff Sonne“ mit Wärme, Strom und Mobilität versorgen und dadurch unabhängig werden.
  • Intelligent Verschwenden, neue Wege im Umgang mit Energie: Weg vom Verbrauch endlicher Rohstoffe hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens.
  • Energie zu teilen verbindet, mehr Handlungsfähigkeit im Miteinander: Wie der Nutzen der eigenen, energetischen Unabhängigkeit langfristig zum Nutzen von Jedermann wird.
  • Unabhängigkeit im Alter: Steuerfreie Einsparungen sorgen für eine hohe Kaufkraft und sichern Renten und Wohlstand.

In Zeiten des exponentiellen Fortschritts stellen sich drängende Fragen: Wie werden wir in Zukunft leben? Wie werden wir alle satt, wenn wir zukünftig 10 Milliarden Menschen auf dieser Erde sind? Wie werden wir uns fortbewegen, wohnen, mit Energie versorgen? Und wie gehen wir mit immer menschenähnlicheren Robotern um? Als Protagonist der TV-Serie „Wie werden wir in Zukunft leben?“ reiste Timo Leukefeld rund um die Welt und ging diesen Fragen nach, gemeinsam mit seinem achtjährigen Sohn. Mit ihm hatte er die Zukunft nicht nur „im Gepäck“, sondern auf besondere Weise „im Blick“.

Angesichts der umfassenden Transformationen, die sie sahen, kamen sie zu dem Schluss, dass der Wandel nur gestaltet werden kann, wenn unser Handeln an der Zukunft ausrichten und eine Balance zwischen analoger Gelassenheit und digitaler Ungeduld finden.

  • Unendliche Ressourcen: Eine Ökonomie des Überflusses löst das auf Knappheit gegründete Wirtschaftssystem ab.
  • Wie wir Natur und Kultur klug verbinden: In einer Null-Grenzkosten-Gesellschaft entsprechen Erkenntnisse, Technologie, Wirtschaft und soziales Miteinander dem Menschen des 21. Jahrhunderts.
  • Wandel ist die Voraussetzung für Kreativität: nur gestaltend werden wir Teil von morgen.
  • Miet-Flatrate: Wohnen, Wärme, Strom und E-Mobilität, alles inklusive.
  • Energieautarke Städte: Wie im Zusammenhang mit Vernetzung und Autarkie urbane Zukunft entsteht.

 


EnBw
enviaM
MDR
VR Bank
Wüstenrot


Sie wollen mehr über die Vortragsthemen von Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld erfahren, möchten Ihre eigenen Ideen oder über andere Themenfelder diskutieren? Wir sind für Sie da!

Kontaktformular

Daten Kontaktformular

Das Zukunftsinstitut Experience Team vermittelt Ihnen gerne die Menschen, die Ihrer Organisation Zukunft näher bringen und Ihre Veranstaltung bereichern. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)69 153240-505 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns, Sie bei einem kostenlosen Informationsgespräch kennenzulernen.

(Für eine schnellere Abwicklung bitten wir Sie, Ihrer Anfrage zusätzliche Informationen – gewünschter Speaker, Datum der Keynote samt Uhrzeit, Sprache, Budgetrahmen, digital oder vor Ort etc. – hinzuzufügen.)