Tendsystem – Adaptive Produktentwicklung

Durch die Corona-Krise ist dem Familienbetrieb Tendsystem ein ganzer Markt weggebrochen: Ein Spezial-Coaching des Zukunftsinstituts eröffnete rasch neue Perspektiven.

Foto: Tendsystem

Herausforderung

Seit über einem Vierteljahrhundert sorgt der Südtiroler Familienbetrieb Tendsystem mit Zelten für Feste und Veranstaltungen für attraktive mobile Raumlösungen. Ein Markt, den es mit der Corona-Krise schlichtweg nicht mehr gab. Geschäftsführerin Katrin Trafoier stieß in dieser für das Unternehmen überaus fordernden Situation auf ein Angebot des Zukunftsinstituts in Kooperation mit dem NOI Techpark: Im Rahmen eines Krisenprogramms werden dabei individuelle 1:1-Coachings für klein- und mittelständische Betriebe geboten, die sich neu orientieren und aufstellen müssen.

Prozess

Katrin Trafoier nutzte das Coaching, an dessen Beginn die Covid-19 Impact Analyse des Zukunftsinstituts stand. Mit dem Tool Trend Canvas wurde systematisch untersucht, was die Krise für den Unternehmenskontext „Die Trend Canvas hat mir enorm geholfen, meine Gedanken zu sortieren.“ und das Unternehmen bedeutet und welche Perspektiven sich in der Folge ergeben können. „Die Trend Canvas hat mir enorm geholfen, meine Gedanken zu sortieren. Dadurch konnte ich mich deutlich besser auf die wichtigen Hebel fokussieren, die wir positiv beeinflussen können“, bilanziert Trafoier.

Ergebnis

Auf Basis der Ableitungen aus Analyse und Coaching durch das Zukunftsinstitut hat Tendsystem binnen kürzester Zeit neue Produkte bzw. die Produktschiene Tendprotect entwickelt, die u. a. modulare Trennwände aus PVC und Besucherkabinen für Altersheime umfasst. So wurde agil auf die neue Situation reagiert – mit durchschlagendem Markterfolg. Entscheidend dafür war das systematische Vorgehen im Rahmen der Impact- und Trendanalyse, das in einer unübersichtlichen Situation Klarheit geschaffen und dem Unternehmen den Weg zurück in die Zukunft gewiesen hat.


Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Unternehmen und Institutionen dabei, ihre Zukunft langfristig erfolgreich zu gestalten. Wir übersetzen unsere Expertise, Tools und Methoden aus über 20 Jahren Trend- und Zukunftsforschung in individuelle Beratungsprozesse und konkrete unternehmerische Maßnahmen. Lassen Sie uns gemeinsam an Ihrer Zukunft arbeiten!


Erfolgreiche Projekte

Andreas Arntzen: „Weiche Faktoren sind essenziell für das Gelingen“

Wort&Bild Verlagsgruppe – Visionsprozess

Andreas Arntzen hat sich mit seinem Führungsteam der Wort&Bild Verlagsgruppe in einen Visionsprozess mit dem Zukunftsinstitut gewagt. Überzeugend war für ihn der Ausgangspunkt, Emotionen als Kräfte zu verstehen, wie er im Interview schildert.

Interview mit Bankmanager Willibald Cernko

Erste Group – Strategieentwicklung

Willibald Cernko, einer der renommiertesten Bankmanager Österreichs, hat zwei Mal mit dem Consulting des Zukunftsinstitut zusammengarbeitet. Sein Fazit: „Das ZI vermittelt zuallererst: Die Zukunft ist offen!“

Interview OeKB-Vorstände Angelika Sommer-Hemetsberger Helmut Bernkopf

Oesterreichische Kontrollbank – Strategie- und Visionsprozess

Im Interview berichten Angelika Sommer-Hemetsberger und Helmut Bernkopf, die Doppelspitze der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB), über ihre Erfahrungen mit dem Future Room und dem Visionsprozess des Zukunftsinstituts.