Illuminating the Future: Light and Mobility Trend Study

Eine Auftragsstudie des Zukunftsinstituts lieferte der ZKW Gruppe passgenau und detailiert relevante Informationen als Orientierungshilfe für künftige Entscheidungen.

© ZKW

Herausforderung

Als Spezialist für innovative Premium-Lichtsysteme und Elektronik ist die ZKW Gruppe ein gefragter Player der internationalen Automobilbranche. Fahrzeughersteller wie BMW, Audi, Mercedes-Benz, Volvo, Ford, Lamborghini, Land Rover und viele mehr setzen auf die Produkte des in Österreich ansässigen Unternehmens. Mit mehr als 9.500 Mitarbeitern in Europa, Amerika und Asien ist ZKW einer der führenden strategischen Partner der Automobilindustrie.

Um weiterhin wegweisende Licht- und Elektroniksysteme für zukünftige Mobilitätskonzepte entwickeln zu können, entschied sich ZKW 2019 dazu, gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut einen Blick auf die Trends und Entwicklungen zu werfen, die die Licht- und Sensortechnik – insbesondere im Mobilitätssektor – in den nächsten Jahren prägen werden. Eine entsprechende Auftragsstudie sollte dem Unternehmen als Untertützung zur weiteren Fokussierung dienen und Orientierung geben:

  • In welche Richtung entwickeln sich kaufentscheidende Trends und welche Auswirkung haben diese auf den Geschäftsbereich von ZKW?
  • Wo werden in Zukunft relevante Innovationsfelder für ZKW liegen?
  • Welche Entwicklungen in den Bereichen Mobilität und Beleuchtung sind für ZKW entscheidend?
  • Welche Themen treiben Innovationen in diesen Bereichen voran?

Dabei sollte keinesfalls nur der technologische Status quo abgebildet und kleinteilig analysiert, sondern ein größerer, auch gesellschaftlicher Rahmen gezogen werden.

Prozess

Unter Einbeziehung seines Expertennetzwerks ging das Zukunftsinstitut im Frühjahr 2020 an die Arbeit. Die ausbrechende Pandemie und ihre Auswirkungen, vor allem auf den Megatrend Mobilität, waren für das Trend Research Team des Zukunftsinstituts Anlass, zusätzliche neue Perspektiven in den Fokus zu nehmen. Gemeinsam mit dem Mobilitätsexperten Dr. Stefan Carsten sowie einem Designer-Team der HfG Offenbach wurden diverse Trendfelder detailliert analysiert.

Zunächst wurden jene Megatrends identifiziert, die für die Branchen Mobilität und Exterior Lighting die höchste Relevanz haben. Da ZKW bereits bestimmte strategisch interessante Themenfelder – wie etwa Kundenbedürfnisse, User Experience, autonomes Fahren etc. – definiert hatte, wurden diese mit den identifizierten Megatrends abgeglichen und hinsichtlich ihrer Verbindungen analysiert. Ergänzt um die Ergebnisse eines gezielten, tief gehenden, individuellen Trend Researchs in den Bereichen Mobilität und Beleuchtung konnte so eine Matrix gebildet werden, die Megatrends, Themenfelder sowie Mobilitäts- und Exterior Lighting Trends miteinander in Beziehung setzt.

Interview ZKW Hannes Scheer Philipp Elsler

„Wir wollten herausfinden, ob wir mit den richtigen Themen unterwegs sind“

Um Innovationen zu beschleunigen hat die ZKW Gruppe mit dem Zukunftsinstitut Research Team im Rahmen einer Studie die Zukuft von Licht und Mobilität erforscht. Ergebnis ist der Trendradar, ein ausgefeilter, praxisorientierter Leitfaden.

Die Matrix zeigt nicht nur auf, wie sich die einzelnen Trends zueinander verhalten, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und aufeinander wirken. Darüber hinaus zeigt die Matrix auch, wo sich Innovationscluster bilden und welche Potenziale sich in der Zukunft für ZKW auftun.

Ergebnis

Die Matrix und die Erkenntnisse der Analysen flossen ebenso wie die ausführlichen Beschreibungen der relevanten Trends und Innovationscluster in die finale Studie ein: Auf 210 Seiten beschreibt die Light and Mobility Trend Study – sowie die dazugehörige Executive Summary – für die ZKW Gruppe die aktuellen Trends und künftigen Einflussfaktoren ihres Geschäftsbereichs. Im Rahmen einer globalen Managementkonferenz im Sommer 2020 wurde diese Studie gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut präsentiert. Darüber hinaus kann die englischsprachige digitale Studie im gesamten Unternehmen als gemeinsames Basis-Know-how herangezogen werden.


Unser Team forscht für Ihre Entwicklung. Wir setzen unsere Erfahrung im Bereich der Trend- und Zukunftsforschung in Ihrem individuellen Kontext ein und liefern Ihnen handfeste Erkenntnisse über die Zukunft Ihrer Branche, die künftigen Bedürfnisse Ihrer Kunden oder die prägenden Innovationen und Treiber in Ihren Märkten.

Wir beantworten Zukunftsfragen regelmäßig im Auftrag von Unternehmen, Behörden, Vereinen und Verbänden in Form maßgeschneiderter Studien. Von kompakt aufbereitetem Research als Input für Ihr Team bis hin zu anspruchsvoll gelayouteten Print- oder Digitalprodukten für Ihre Stakeholder. Lassen Sie uns auch Ihre Zukunft beschreiben!

o.meier@zukunftsinstitut.de
+49 69 2648489-25


Erfolgreiche Projekte

Trendreport Gesundheitswelt 2049

Gesundheitswelt 2049: Ein Navigator für die Zukunft

Das Gesundheitssystem steht nicht erst seit der Corona-Pandemie vor enormen Herausforderungen. Angesichts dieser Entwicklung sowie weiterer drängender Fragen betrachtet das Zukunftsinstitut in einer Studie im Auftrag der Roche Pharma AG die Gesundheitswelt von morgen.

Mobility Zeitgeist Studie 2020 – Generation Z

Mobility-Zeitgeist-Studie 2020

Automobilhersteller Ford gab 2020 bereits zum vierten Mal gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut die Zeitgeist-Studie zu Themen der Mobilität heraus und widmet sich darin der mobilen Generation Z.

Success Story Trendguide: Schulen der Zukunft

Trendguide „Schulen der Zukunft”

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit nutzte den individuellen Trend Research des Zukunftsinstituts für eine Auftragsstudie zum Thema Schulen der Zukunft.