Dr. Philipp Pexider

Phänomene tiefgreifend zu analysieren und sie anschließend klar und präzise zu beschreiben, darauf versteht sich der Philosoph Dr. Philipp Pexider. Er kombiniert Trend- und Zukunftsforschung mit systemischer Beratung und unterstützt Kunden mit seinem Wissen in strategischen Entscheidungsprozessen. Dabei verbindet er wissenschaftliche Theorie aus Philosophie, Soziologie und Ökonomie mit unternehmerischer Praxis.

Dr. Philipp Pexider beweist Weitsicht, wenn es um die Wirtschaft von morgen geht und löst sich von kurzweiligen Trends, indem er einen Schritt zurücktritt und Entwicklungen mit Distanz und Ruhe betrachtet. Für das Zukunftsinstitut stellte er seine Expertise bereits mehrfach unter Beweis, unter anderem war er hier als Berater und Autor der Studie „Lebensstil Trendstudie und Workbook – Kunden verstehen. Märkte erobern!“ tätig.


Vorträge von Philipp Pexider

Daten gelten als das neue Gold der Geschäftswelt. Sie werden in riesigen Mengen gehortet, analysiert oder auch gehandelt. Der Mythos wird dabei durch großspurige Begriffe wie „Big Data“, „Machine Learning“ oder „Artificial Intelligence“ noch weiter verstärkt. Hinter dem Hype steht aber deutlich mehr als neue Technologien: Eine Revolution in der Art und Weise wir Entscheidungen treffen, wie Unternehmen zu lernenden Organismen werden und ein Zeitalter der unternehmerischen Aufklärung eingeläutet wird.

Daten dabei als netten Zusatz zu den angestammten Prozessen zu verstehen, wäre eine Verfehlung. Dann kommt es schnell zu einer Situation, in der statt Datenschätze nur Datenmüll entsteht. Um Daten für das eigene Unternehmen wirklich nutzbar zu machen, müssen sie integraler Bestandteil der unternehmerischen Strategie sein. In dem Vortrag lernen sie, wie sie aus Ihrem Unternehmen mithilfe von daten-gestützter Entscheidungsfindung einen lernenden Organismus erschaffen, in dem Wissen über Bauchgefühl steht und es zum Alltag gehört, dass Ihr Unternehmen heute „smarter“ ist, als es noch gestern war.

Die Zeiten der alten Management-Garde, die wie ein Feldherr die Geschicke ihrer Mitarbeiter steuern, gehören heute immer mehr der Vergangenheit an. Mitarbeiter fordern einerseits mehr Freiheiten ein und Unternehmen benötigen umgekehrt Mitarbeiter, welche autonom handeln und entscheiden können, um als Einheit agil handeln zu können.

Dabei stellt sich die Frage, wie der Übergang in diese neue Arbeitswelt gelingen kann und welche neue Rollen dabei für das Management entstehen. In diesem Vortrag lernen Sie, wie Sie ihr Unternehmen demokratisieren können, um das Wissen Ihrer Mitarbeiter nutzen zu können, als Einheit zu wachsen und ihr Unternehmen somit nicht nur noch Mitarbeiterfreundlicher, sondern vor allem auch effektiver zu machen.

Obwohl wir heute immer mehr Daten zur Verfügung haben, fällt es uns in Unternehmen oftmals schwerer denn je, unsere Kunden und ihre Bedürfnisse zu verstehen. Der persönliche Kontakt geht zurück, gleichzeitig differenzieren sich Kundenwünsche weiter aus. Klassische Werkzeuge der Kundensegmentierung wie die sozio-demografische Zielgruppe oder das Modell der Generationen (X, Y, Z) verlieren ihre Erklärungshoheit.

Um in dieser chaotischen Welt den Überblick zu behalten, müssen wir neue Werkzeuge entwickeln, um Kunden zu verstehen. „Lebensstile“ bieten dabei ein Modell, dass einerseits wertebasiert, andererseits aber auch trendbasiert ist. Auf diese Weise kann nicht nur der Komplexität, sondern auch der Dynamik der Gesellschaft Rechnung getragen werden. Im Vortrag lernen Sie, worin eine neue Sicht auf die Gesellschaft und ihre Märkte bestehen muss und wie wir als Unternehmen lernen können, in dieser Komplexität die Orientierung zu behalten.

Innovation gilt heute als zentrale Messgröße für unternehmerischen Erfolg. Kaum ein Unternehmen ohne „Innovation Space“, immer weniger Meetings, die ohne Kreativitätstechniken auskommen. Es gilt oftmals die Maxime: Neu ist immer besser. In der ganzen Hektik darüber, neues zu erdenken, wird wenig Augenmerk darauf gelegt, was „Kreativität“ eigentlich ist und wie wir sie tiefgreifend befördern können ohne dabei dem Innovationsterror zu verfallen.

Alle Entscheidungen, die wir im Alltag und auch im Geschäftsleben treffen, hängen davon ab, wie wir die Zukunft sehen und was wir von ihr erwarten. Das Problem dabei: Unser Bild von der Zukunft ist häufig durch soziale Einflüsse verzerrt und durch mentale Grenzen beeinflusst.

In diesem Vortrag lernen Sie nicht nur zu verstehen, wie unsere Bilder von der Zukunft entstehen und wie wir ein klareres Bild von ihr bekommen können, sondern auch, was die zentralsten Trends und Entwicklungen unserer Zeit sind.

 


Teilnehmer Lebensstile Training
Teilnehmer Lebensstile Training 2

Sie wollen mehr über die Vortragsthemen von Dr. Philipp Pexider erfahren, möchten Ihre eigenen Ideen oder über andere Themenfelder diskutieren? Wir sind für Sie da!

Kontaktformular

Daten Kontaktformular

Das Zukunftsinstitut Experience Team vermittelt Ihnen gerne die Menschen, die Ihrer Organisation Zukunft näher bringen und Ihre Veranstaltung bereichern. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)69 153240-505 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns, Sie bei einem kostenlosen Informationsgespräch kennenzulernen.

(Für eine schnellere Abwicklung bitten wir Sie, Ihrer Anfrage zusätzliche Informationen – gewünschter Speaker, Datum der Keynote samt Uhrzeit, Sprache, Budgetrahmen, digital oder vor Ort etc. – hinzuzfügen.)