Dr. Stefan Carsten
Experte für Mobilität und Verkehr der Zukunft

Dr. Stefan Carsten ist Experte für die Zukunft der Mobilität, Autor und Speaker. In seinem Mobility Report und in seinen Vorträgen analysiert er die wichtigsten Trends und Entwicklungen der Mobilität für Wirtschaft und Gesellschaft. Als Zukunfts- und Mobilitätsforscher mit Leib und Seele setzt sich der Stadtgeograf seit mehr als 20 Jahren mit der Zukunft der Mobilität auseinander – wissenschaftlich, beratend und immer wieder kritisch. Die Zukunft ist für ihn Perspektive und Methode zugleich, um Mobilität, Stadt und gesellschaftliche Zusammenhänge zu untersuchen. Stets leitet ihn dabei die Frage: Wie lässt sich mithilfe möglicher Zukünfte eine bessere, zukunftsfähigere Gesellschaft gestalten?

Mit großer Leidenschaft formuliert Stefan Carsten Antworten – indem er die zentralen Chancen der Mobilität von morgen ins Visier nimmt, von denen die gesamte Gesellschaft profitieren kann. Dass die Auseinandersetzung mit der Zukunft immer Lernen bedeutet, erkannte Stefan Carsten bereits in seinem ersten Job bei der „Society and Technology Research Group“ der Daimler Zukunftsforschung. Das Corporate Foresight war seiner Zeit voraus: Interdisziplinarität, -kulturalität und -nationalität bildeten die Grundpfeiler erfolgreicher Zukunftsarbeit und gelebter Forschungsphilosophie. Im Fokus stand die Fähigkeit zum Zuhören, Verstehen und Zusammenführen.


In den 17 Jahren seiner Tätigkeit bei der Daimler Zukunftsforschung ergänzte Stefan Carsten seine damals noch vorrangige Raumperspektive durch die Zeitperspektive – und stieß damit auch Daimlers wegweisende Transformation vom Auto- zum Mobilitätskonzern an. Denn schon in den 1990er-Jahren erkannte er, dass die Perspektive auf die urbane Mobilität zu den wichtigsten Zukunftsfragen unserer Zeit zählt. Nach seiner Promotion im Jahr 2003 über die „Zukunftsfähigkeit von Stadtregionen“ (ausgezeichnet mit dem Friedwart Bruckhaus-Preis der Hanns Martin Schleyer-Stiftung) arbeitete Stefan Carsten zusätzlich als Lehrbeauftragter – an der Freien Universität Berlin, an der Hochschule für Technik in Stuttgart sowie an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, wo er acht Jahre lang als Gastprofessor für Transportation Design tätig war. Die Arbeit mit Studentinnen und Studenten ist für ihn die wohl wertvollste Art, Zukünfte zu vermitteln.

Heute berät und unterstützt Stefan Carsten in seiner Tätigkeit als Zukunfts- und Mobilitätsforscher Unternehmen, Institutionen und Organisationen – unter anderem als Mitglied des Expertenbeirats des Bundesinnenministeriums für Fragen zur Zukunft von Städten. Am wichtigsten für seine persönliche Zukunft ist ihm seine Familie, mit der er in Berlin lebt. Auch für sie wünscht er sich eine Mobilität, die eher in Alternativen organisiert ist, deren Fußabdruck keinen Schaden anrichtet – und die keinen Menschen ausschließt.

Stefan Carsten hat an folgenden Artikeln mitgewirkt:

Mobility-Trends 2021: Corona als Beschleuniger und Bremse

Mobility-Trends 2021: Corona als Bremse und Beschleuniger

Die Corona-Krise hat den Megatrend Mobilität verändert wie keinen anderen. Die Mobility-Trend-Map bietet eine Orientierungsgrundlage, um die vielfältigen Dynamiken rund um Mobilität einzuordnen.

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des Fahrrads

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des Fahrrads

Wie wird sich die Rolle des Fahrrads als Verkehrsmittel im Alltag entwickeln und wie wirkt sich Corona auf die Zukunft des Fahrrads aus?

Corona Mobility Shift: Die Zukunft der Shared Mobility

Corona Mobility Shift: Die Zukunft der Sharing Mobility

Wie werden sich Sharing-Konzepte in der Mobilität entwickeln und wie beeinflusst Corona die Branche? Der Corona Mobility Shift und die Zukunft von Carsharing und Co.

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des ÖPNV

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des ÖPNV

Was verändert sich durch Corona im Öffentlichen Personennahverkehr und welche Entwicklungen sind langfristig zu erwarten? Der Corona Mobility Shift und die Zukunft des ÖPNV.

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des Autos

Corona Mobility Shift: Die Zukunft des Autos

Welche Rolle spielt das Auto in Zukunft und welche Entwicklungen werden durch Corona verstärkt bzw. gebremst? Der Corona Mobility Shift und die Automobilität.

So weit ist Autonomes Fahren: 5 Level und ihre Entwicklungsstände

So weit ist Autonomes Fahren: 5 Level und ihre Entwicklungsstände

Die einzelnen Entwicklungsstufen des autonomen Fahrens zeigen, welche Anforderungen an autonome Konzepte gestellt werden und wie der Entwicklungsstand ist.

Der Gender Gap in der Mobilität

Gender Gap in der Mobilität: Wie sich Städte und Verkehr verändern müssen

Frauen fühlen sich oft nicht sicher in öffentlichen Verkehrsmitteln – und sind tatsächlich bei Autounfällen gefährdeter als Männer. Eine inklusive Mobilität erfordert es, dass sich Städte und Verkehrsmittel verändern.