Mit Storytelling zum Erfolg!

Heute zählt weniger das goldene Markenemblem als der immaterielle Wert, der hinter einem Produkt oder Service steckt. Dieses Worktool hilft Ihnen, die Story hinter Ihrem Produkt zu entdecken.

Von Juliane Bublitz (02/2016)

Das unvergessliche Gemeinschaftserlebnis eines Festivals, die Abenteuer auf einer Reise, der Beitrag eines veganen Pullovers zu einer moralisch vertretbaren Lebensweise oder die App, die mir hilft, ein Festmahl für meine Gäste zuzubereiten: Der Wert vieler Produkte und Dienstleistungen lässt sich nicht in Zahlen ausdrücken. Der entscheidende Faktor liegt in der Geschichte, die das Produkt umgibt: in den Erlebnissen, die damit verbunden werden, im unsichtbaren Mehrwert für den Konsumenten. Das gilt es zu kommunizieren.

Die Geschichte, die Story, ist die menschliche Kommunikationsform, die seit jeher Veränderung auf leicht verständliche, eingängig Weise zusammenfasst. Gute Geschichten wollen wir immer und immer wieder hören – und wir erzählen sie bereitwillig weiter. Ihr Grundmuster hat sich über Jahrtausende hinweg nicht geändert: Ein Held bricht auf ins Unbekannte, um eine schwere Aufgabe zu lösen. Er erlebt Abenteuer, um dann als besserer Mensch und mit der richtigen Lösung zurückzukehren.

Im Businesskontext heißt das: Ein Held (ein Kunde) steht vor einem Problem. Auf seiner Suche nach der Lösung trifft er auf Ihr Angebot, das ihm ermöglicht, sein Problem zu lösen. Eine gelungene Story schafft es dabei, die immateriellen Werte eines Angebots zu kommunizieren. Dazu zählt vor allem, wie sich der Kunde vor und nach dem Kauf fühlt. Ist er vielleicht frustriert oder hat das Gefühl, etwas nicht hinzukriegen? Ihr Angebot hilft ihm, die Aufgabe zu lösen und mit einem guten Gefühl aus dieser Situation hervorzugehen.

Über die Zukunftsinstitut Workshop GmbH

Juliane Bublitz gehört zum Team der Zukunftsinstitut Workshop GmbH, die sich als Schwestergesellschaft des Zukunftsinstituts auf die praktische Arbeit mit Trends spezialisiert hat. Über viele Jahre erprobte Tools und Methoden erlauben es, auf spielerisch-analytische Weise in Trends einzutauchen – in Form von Workshops, Innovationsprojekten und spannenden (Un)Vorträgen.

Mehr zum Thema

Storytelling: Was erzählt wird, zählt

Storytelling: Was erzählt wird, zählt

Was Kulturen und Erinnerungen prägt, gilt auch für ökonomische Kontexte: Gute Geschichten fesseln das Publikum. Eine Story über die Macht der Story.

Friedhof der Statussymbole

Friedhof der Statussymbole

Universal gültige Statussymbole sterben aus. In einer Gesellschaft, deren Struktur multidimensional geworden ist, wird sozialer Status zu einer relativen Größe.

Die Symbolwelt partikularisiert sich [Interview]

“Die Symbolwelt partikularisiert sich”

Soziologe Prof. Gerhard Schulze spricht im Interview über digitalen Aufmerksamkeitsstatus, neuen Mainstreamkonformismus – und Status-Privatiers.

Empfehlen Sie diesen Artikel!