Literaturtipps: Lesestoff für Zukunftsmanager

  • Burmeister, Klaus/Neef, Andreas/Beyers, Bert (2004): Corporate Foresight. Hamburg: Murmann Verlag 
    Die Pflichtlektüre für alle, die sich für unternehmensbezogene Zukunftsforschung interessieren oder eine interne Abteilung im Unternehmen für Corporate Foresight planen oder bereits eingerichtet haben. Fallbeispiele von erfolgreich verankerter Corporate Foresight und Szenarien für das 21. Jahrhundert runden das Buch ab.
  • European Commission (Hg.) (2008): The European Foresight Monitoring Network Collection of EFMN Briefs – Part 1. Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities. Kostenloser PDF-Download »
  • Fink, Alexander/ Siebe, Andreas (2006): Handbuch Zukunftsmanagement. Werkzeuge der strategischen Planung und Früherkennung. Frankfurt, New York: Campus Verlag 
    Kompakte Zusammenstellung der wichtigen Methoden der strategischen Früherkennung. Klar gegliedert, kurz auf den Punkt gebracht ohne viel Schnickschnack.
  • Flechtheim, Ossip K. (1970): Futurologie. Der Kampf um die Zukunft. Köln: Verlag Wissenschaft und Politik
    Der Ur-Klassiker der Zukunftsforschung, in dem Flechtheim den Begriff philosophisch und methodisch verankert hat. Ganz aus der zukunfts-euphorischen Zeit der 60er Jahre heraus geschrieben. Den Begriff „Futurologie” als systematische und kritische Behandlung von Zukunftsfragen hat Flechtheim bereits 1943 in den USA wissenschaftlich geprägt.
  • Händeler, Erik (2007): Die Geschichte der Zukunft. Sozialverhalten heute und der Wohlstand von morgen. Moers: Brendow 
    Händeler hat die großen Kondratieff-Zyklen in diesem Band eindrucksvoll dokumentiert und analysiert. Ein Standardwerk der Zyklentheorie, und gleichzeitig die Basis für die wichtigsten sozioökonomischen Trends unserer Epoche.
  • Heitmann, Matthias (2003): Handbuch Trend- und Zukunftsforschung. Kelkheim: Zukunftsinstitut. Kostenloser PDF-Download » 
    Was Sie schon immer über das Zukunftsinstitut und die vielen anderen Vertreter der „Branche” wissen wollten, hat der Autor Matthias Heitmann zusammengestellt: eine Auswahl von 35 Unternehmen und ihre Bewertung. Leider nicht mehr ganz aktuell, denn auch in unserer Branche tut sich einiges. 

  • Horx, Matthias (2009): Das Buch des Wandels. Wie Menschen Zukunft gestalten. München: DVA 
    Matthias Horx schlägt einen Bogen von den Jäger- und Sammlerkulturen bis zur hochkomplexen Welt von heute, um zu zeigen, wie die Menschheit Herausforderungen bewältigt hat oder wann und warum eine Gesellschaft scheiterte. Leicht und anschaulich schildert er auf der Grundlage der neuesten Erkenntnisse aus Psychologie, Verhaltensökonomie, Glücksforschung und den Neurowissenschaften, was es im Großen wie im Kleinen braucht, um die Welt neu zu erfinden und den Wandel als Chance zu begreifen.
  • Horx, Matthias (2008): Technolution. Wie unsere Zukunft sich entwickelt. Frankfurt: Campus Verlag 
    Fliegende Autos und Städte im Weltraum – solche Zukunftsvisionen begleiten uns seit Jahrzehnten. Warum sie nicht eingetroffen sind, wie sich die Technik tatsächlich entwickelt und welche verblüffenden Dinge wir daraus über uns selbst erfahren können, das erklärt der bekannteste Zukunftsforscher in diesem spannenden Buch.
  • Horx, Matthias/Huber, Jeanette/Steinle, Andreas/Wenzel, Eike (2007): Zukunft machen. Wie Sie von Trends zu Business-Innovationen kommen. Ein Praxis-Guide. Frankfurt: Campus Verlag 
    Die Autoren führen die Leser Schritt für Schritt an die Methoden der Trend- und Zukunftsforschung heran. Sie beschreiben die wichtigsten Megatrends der Wirtschaft und zeigen, wie man aus der Trend- und Zukunftsforschung innovative Ideen generiert und somit neue Märkte schafft.
  • Horx-Strathern, Oona (2008): Die Visionäre. Eine kleine Geschichte der Zukunft – von Delphi bis heute. Wien: Signum Verlag 
    Eine ausführliche Kultursoziologie des Zukunfts-Begriffs, unterhaltsam geschrieben. Es geht um die Frage, wie Zukunftsbilder Gesellschaften beeinflussen, welche Personen gute und valide Prognosen machten, und welche Visionen und Szenarien den Gang der Geschichte beeinflussten.
  • Jouvenel, Bertrand de (1967): Die Kunst der Vorausschau. Neuwied, Berlin: Luchterhand
  • Kaku, Michio (2000): Zukunftsvisionen. Wie Wissenschaft und Technik des 21. Jahrhunderts unser Leben revolutionieren. München: Droemer Knaur
  • Meadows, Dennis (1972): Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt
  • Micic, Pero (2006): Das ZukunftsRadar. Die wichtigsten Trends, Technologie und Themen der Zukunft. Offenbach: Gabal Verlag
  • Naisbitt, John (2007): Mind Set! Wie wir die Zukunft entschlüsseln. München: Hanser
  • Naisbitt, John (1982): Megatrends. Ten New Directions Transforming Our Lives. New York: Warner Books 
    Naisbitt begründet mit diesem Werk die neuere sozio-ökonomische Zukunftsforschung, wie sie den Haupt-Diskurs der Prognostik in den letzten Jahrzehnten bildete. Seine Betrachtungen wirken auch heute noch aktuell, allerdings sehr aus amerikanisierter Sicht geschrieben und ziemlich essayistisch.
  • Nefiodow, Leo A. (1996): Der Sechste Kondratieff. Wege zur Produktivität und Vollbeschäftigung im Zeitalter der Information. Sankt Augustin: Rhein-Sieg Verlag
  • Opaschowski, Horst W. (2004): Deutschland 2020. Wie wir morgen leben – Prognosen der Wissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Pillkahn, Ulf (2007): Trends und Szenarien als Werkzeuge zur Strategieentwicklung. Wie Sie die unternehmerische und gesellschaftliche Zukunft planen und gestalten. Erlangen: Publicis Corporate Publishing
  • Schwarz, Jan O. (2006): The Future of Futures Studies: A Delphi Study with a German Perspective. Aachen: Shaker
  • Steinmüller, Angela und Karlheinz (2003): Wild Cards. Wenn das Unwahrscheinliche eintritt. Hamburg: Murmann
  • Steinmüller, Karlheinz/Kreibich, Rolf/Zöpel, Christoph (Hrsg.) (2000): Zukunftsforschung in Europa. Ergebnisse und Perspektiven. Baden-Baden: NOMOS Verlagsgesellschaft
  • Taleb, Nassim Nicholas: The Black Swan. The Impact of the Highly Improbable. New York: Random House, 2007
  • Toffler, Alvin (1970): Der Zukunftsschock. Bern, München, Wien: Scherz Verlag
  • Uerz, Gereon (2006): ÜberMorgen. Zukunftsvorstellungen als Elemente der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit. Paderborn: Wilhelm Fink

Hier erfahren Sie mehr zu den von uns angewandten Methoden der Trend- und Zukunftsforschung und den Grundlagen zu Trends, Megatrends und Trendforschung.

Hier finden Sie einige unserer neuesten Publikationen

Der neue Resonanz-Tourismus

Der neue Resonanz-Tourismus

Was bedeutet Reisen künftig für Menschen, die schon im Alltag ständig unterwegs sind? Und wie lässt sich der Fachkräftemangel im Tourismus lösen? Resonanz ist eine Schlüsselstrategie für zukunftsfähige Touristiker!

Food Report 2020

Food Report 2020

Hanni Rützlers Food Report erklärt die wichtigsten Trends, Entwicklungen und Zukunftsthemen für Food & Beverage. Mit Brancheninsights, Themenschwerpunkten und Best Practices aus aller Welt.

KI Studie

Trendstudie Künstliche Intelligenz

Erkennen Sie, wie sich KI als Zukunftstechnologie produktiv nutzen lässt. Diese Studie liefert mit Analysen, Thesen, Tipps und Expertenmeinungen handfeste Orientierung und praktische Anregungen für unternehmerisches Handeln im Zeichen der neuen KI-Ära.

Retail Report 2020

Retail Report 2020

Der Retail Report benennt und erklärt die wichtigsten Trends im Handel. Seine Erläuterungen, Themenschwerpunkte, Tipps, Best Practices und Statistiken zeigen Händlern, welche Prinzipien und Modelle in Zukunft Erfolg haben werden.

Future Products

Future Products

Erfahren Sie in 9 Thesen und 91 Innovationen, was Produkte in Zukunft ausmacht und wie Ihnen zukunftsfähige Produktentwicklung gelingt.

Zukunftsreport 2019

Zukunftsreport 2019

In seinem Jahrbuch für gesellschaftliche Trends und Business-Innovationen analysiert Matthias Horx mit ausgewählten Experten die prägendsten Entwicklungen unserer Zeit und liefert gewohnt provokante Thesen, die neue Perspektiven auf die Welt eröffnen.

Home Report 2019

Home Report 2019

Im Home Report 2019 – der ersten Ausgabe des nun regelmäßig erscheinenden Reports – wirft Wohn-Expertin Oona Horx-Strathern einen kritischen Blick auf die Veränderungen unserer Lebensräume und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft.

Leadership Report 2019

Leadership Report 2019

Franz Kühmayer wirft in seinem Leadership Report 2019 einen Blick auf die großen Führungsfragen, die Veränderungen der Arbeitswelt, der Managementstile und der Führungskultur.

Megatrend Dokumentation

Megatrend-Dokumentation

In seiner aktuellen Megatrend-Dokumentation widmet sich das Zukunftsinstitut erneut den größten Treibern wirtchaftlichen und gesellschaftlichen Wandels. Ein unverzichtbares Instrument für Management und strategische Planung.