Dossier: Wohnen

K

aum etwas bestimmt unser Leben so sehr wie die Räume, die uns umgeben. Gut konzipierte und gebaute Räume inspirieren uns, wirken befreiend, helfen uns, fokussiert und gesund zu bleiben. In den vergangenen Jahren haben die Themen Bauen, Wohnen und Gestalten von Räumen, außen wie innen, eine dramatische Renaissance erlebt. Die Beschäftigung mit dem, was uns die allermeiste Zeit dieses Daseins umgibt, gewinnt kontinuierlich an Bedeutung: die Qualität der gebauten Realität. Zugleich bilden die Themenkomplexe um bezahlbaren Wohnraum, lebenswerte Städte und gemeinschaftsstiftende Großbauten auch einen der größten Sektoren der Ökonomie. Weltweit wie lokal steht die Bauwirtschaft vor Jahrzehnten spannender Aufgaben. Wir benötigen neue Mobilitäts-Infrastrukturen und Energie-Landschaften, Lösungen für partikulareres und gemeinschaftlicheres Wohnen - viel Raum für Innovateure, Planer und Verwirklicher.

IM DOSSIER ENTHALTENE ARTIKEL

Die Helligkeitsrevolution

Wie adaptives Licht unseren Umgang mit künstlich erzeugter Helligkeit verändern wird.

Der Hygge-Trend

Je hektischer der Alltag, desto größer unser Bedürfnis nach Formen des Rückzugs. Der Hygge-Lebensstil ist Ausdruck einer neuen, sozialen Form von Geborgenheit.

Sharing Economy: “Eine Kulturtechnik des Überflusses”

Was hat Sharing mit Luxus zu tun? Wird die Sharing Economy sich weiter durchsetzen? Fragen an Harry Gatterer, den Geschäftsführer des Zukunftsinstituts.

Genius Loci

Um neue Mehrwerte in der heiß umkämpften Tourismusbranche zu generieren, müssen innovative Identitätsprofile für Reiseziele geschaffen werden. Ein Auszug aus dem Immobilien Report 2016.

Next Generation Intelligence

Unser Umfeld wird immer intelligenter. Künftig sind unterschiedliche Technologien nicht nur miteinander vernetzt, sondern in der Lage, zu lernen und vorauszudenken. Ein Auszug aus dem Immobilien Report 2016.

Flexible Workspaces

Sowohl die Arbeitszeit als auch der Ort der Arbeit werden immer flexibler. Man ist sozusagen immer und überall mit Hilfe der mobilen Vernetzung im Büro. Ein Auszug aus dem Immobilien Report 2016.

Communicating Spaces

Die Verschmelzung von realer und digitaler Welt sorgt für Veränderungen in der Immobilienbranche. Retail-Flächen wandeln sich angesichts des boomenden Online-Handels und technische Tools bieten neue Möglichkeiten für die Vermarktung von Immobilien. Ein Auszug aus dem Immobilien Report 2016.

Immobilien Report 2016

Wie unterscheiden sich zukünftige Architektur-Konzepte von früheren Ansätzen? Welche Rolle spielt Architektur als verbindendes Element zwischen virtueller und realer Welt? Im Immobilien Report 2016 liefern die Architekten von GRAFT die Prognosen.

Das Comeback des Dorfes

Das Dorf hat Zukunft! Als Landidyll und Lieferant für erneuerbare Energien erlebt das Dorf eine Renaissance. Künftig wird es wieder sehr viel enger mit der Stadt vernetzt sein.

Dörfer mit Zukunft

Wir haben die unterschiedlichen Konzepte für Dörfer mit Zukunft in sechs Typen geclustert: eine Typologie für die ländlichen Gemeinden von morgen

Bio-Tech: Das lebende Haus

Neues Leben für die eigenen vier Wände: Wie Bio-Technologie und Mikroorganismen die Zukunft des Wohnens revolutionieren könnten

Integrated Privateness: Das Bad der Zukunft

Bäder wandeln sich vom Ort einer peinlich verborgenen Körperhygiene zu einer Zone umfassend gelebter Healthness - eine Chance für neue Konzepte

Die Zukunft ist ein Garten

Eine junge Generation von Städtern erprobt Konzepte von Open-Source-Gärten bis Indoor-Gemüseanbau - auf Dächern, Brachflächen, Balkonen und Terrassen

Häusliche Hipster: Der Cottage-Trend

Die Themen Häuslichkeit und „einfaches“ Landleben spiegeln die Sehnsüchte einer Generation, die überwiegend in der Stadt lebt und am Bildschirm arbeitet

Health Environment: Gesunde Städte

Mehr Lebensqualität für Stadtbewohner: Die Schaffung gesunder und nachhaltiger Metropolen ist eine der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte

Community Commuters: Heterogene Gemeinschaften

Zugehörigkeit wird immer flexibler: Neue Nachbarschaftsmodelle, aber auch neue Arbeitsformen fordern eine adäquate Architektur für diese Communities

Neo-Biedermeier: Zurück zur Alltäglichkeit

Digitalisierung und Datenskandale verstärken den Wunsch nach Privatsphäre - und sorgen für eine Renaissance des nostalgischen Rückzugs ins eigene Heim

Collaborative Living: Wohnen wird dezentral

Im Zeitalter der Shareconomy werden kollaborative Kulturtechniken auch auf das Wohnen übertragen: In Zukunft werden wir immer mehr Wohnfunktionen auslagern

Immobilien Report 2015

Kaum etwas bestimmt unser Leben so sehr wie die Räume, die uns umgeben. Der Immobilien Report 2015 beschäftigt sich mit den Trendthemen rund um unsere gebaute Welt – vernetzt, kontextualisiert, umfassend. Ein Must-Read für alle Raumexperten und Vordenker!

Wir versorgen Sie gern einmal monatlich mit den wichtigsten Neuigkeiten des Zukunftsinstituts:

Newsletter Anmeldung

Daten Newsletter-Anmeldung